Mai 18, 2024

Ausschreibung 3. Deutsche Schachmeisterschaft für MINT-Berufe in Dresden

Am 06. Mai 2023 richtet die ELG die 3. Deutsche Schachmeisterschaft für MINT-Berufe in Dresden aus. Die Sieger werden wie immer mit einer Vera oder einem Viktor geehrt. Alle Teilnehmer erhalten Sachpreise. Ein Startgeld entfällt. Spenden sind aber stets willkommen. 

Nähere Einzelheiten zur Anmeldung finden Sie hier:

Flyer_3_MINT_Schachmeisterschaft

Gern kann dieser Flyer weiter verteilt werden. 

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 64 SpielerInnen gegrenzt. Es empfiehlt sich daher eine zeitnahe Anmeldung. Startberechtigt sind alle Mitglieder der ELG, des Hamburger SK 1830, des SC Bamberg 1868, der SG Löberitz 1871 und des Fördervereins Schach Wolfgang Uhlmann. Daneben sind alle SpielerInnen startberechtigt, die einen Bezug zu MINT-Berufen aufweisen. Dies gilt auch für SchülerInnen oder StudentInnen, die sich in naturwissenschaftlichen Fächern engagieren. 

Das Turnier ist Teil eines Schachfestivals, das wir zusammen mit dem neu gegründeten Förderverein Schach Wolfgang Uhlmann und der tradierten Schachstiftung GK ausrichten werden. Das Festival ist dem Andenken an unser 2020 verstorbenes Ehrenmitglied Wolfgang Uhlmann gewidmet und soll sich als festes Event im alljährlichen Schachkalender etablieren.

Wolfgang Uhlmann (Foto: ChessBase)

Mit dem Event soll Dresden als Schachmetropole gefördert und Schach als Kultur- und Bildungsgut verbreitet werden. Bei der Schacholympiade 2008 war in Dresden die gesamte Schachwelt zu Gast. Vorher und nachher gab es eine Fülle weiterer hochkarätiger Schachfestivals. Wir sind daher stolz, nun dieses neue Event mit unserer 2018 initiierten Schachmeisterschaft begleiten zu können. Neben der Deutschen Schachmeisterschaft für Künstler, Kunsthistoriker, Journalisten und Verleger dient diese Meisterschaft dazu, an das vielfältige Schaffen und Wirken von Dr. Emanuel Lasker zu erinnern. Mit Ihrer Turnierteilnahme helfen Sie uns bei alledem. Denn jeder Teilnehmer wirkt darüber bereits als Botschafter dieser Ideen an deren Umsetzung mit.

Berlin, 23. Februar 2023

Thomas Weischede, Vorstand ELG