April 17, 2024

Interview mit Dr. Gerhard Köhler, Gründer von Kinderschach Deutschland

Als Vorsitzender der Deutschen Schulschachstiftung e.V.  habe ich immer voller Respekt zu den vielen Aktivitäten von Kinderschach in Deutschland geschaut. Sie haben sehr, sehr gute Leute, ein gutes Konzept und sind in vielerlei Hinsicht sehr professionell, was mir immer gut gefällt. Freunde von mir wie der Deutsche Schachlehrer 2023 Harald Niesch und mein Mentor Patrick Wiebe wirken dort auch aktiv mit.  
Ich möche Kinderschach in Deutschland und ihren Gründer, Dr. Gerhard Köhler und seine Ideen vorstellen 
 
Hallo Herr Köhler, bitte stellen sie sich vor!
Meine Name ist Gerhard Köhler. Geboren 1956 und aufgewachsen in Aschersleben (Sachsen-Anhalt) habe ich nach dem Abitur und Wehrdienst Politische Ökonomie des Kapitalismus und des Sozialismus studiert und in Sozialistischer Volkswirtschaft an der Handelshochschule in Leipzig 1984 promoviert .
Meine halbes Berufsleben danach habe ich in verschiedenen Banken als Angestellter verbracht. Die andere Hälfte war ich bis heute unternehmerisch tätig.
 
Sie sind der Meinung, Schach soll im Kindergarten verbreitet werden. Warum?
Ich selbst habe mit 6 Jahren das Schachspiel erlernt und kann glaube ich gut beurteilen, was es für mich als Mensch in den verschiedenen
ACO-Schachweltmeister 2016
ACO-Schachweltmeister 2016

Lebenslagen gebracht hat. Neben Zahlen und Buchstaben lernt man in jungen Jahren vernetztes Denken, soziale Kompetenzen, Umgang mit Sieg und Niederlage. Im späteren Leben trifft man leichter Entscheidungen auf Basis unsicherer Informationen über die Zukunft und zu diesen zu stehen, ggf. zu korrigieren, was für Unternehmer besonders wichtig ist.
 
Kinderschach Deutschland hat schon viele Kurse abgehalten, wie kann man sich die vorstellen?
Ich empfehle das dreiminütige Video „Bester Verein in Sachsen-Anhalt“ aus 2017 https://www.youtube.com/watch?v=mVCz0ByQBE0 und das Video über die Schulung von 31 Erzieher(innen) in 17 Kitas in Zwickau am 1.9.2022. https://www.youtube.com/watch?v=2iUo3KUWXL8
 
Kann man Kurse bei Kinderschach bestellen, wie kommt man zu diesem Vergnügen? 
Am Tag der Deutschen Einheit gibt es immer wunderschöne Schach-Events in ganz Deutschland!
Am Tag der Deutschen Einheit gibt es immer wunderschöne Schach-Events in ganz Deutschland!

Um rationell und zielorientiert in die Breite zu kommen, sollten regionale Cluster gebildet werden. Mindestens 10 Einrichtungen mit je zwei Erzieher(innen) sollten an einem Tag geschult werden. Die Kosten sind überschaubar und werden im Vorfeld durch ein Angebot für Ausstattungspaket pro Einrichtung und Schulung fixiert. Mit 10% beteiligt sich bundesweit die Schachstiftung GK. 90% sollen über regionale Sponsoren bzw. Finanzmittel der Träger kommen.
Nach Interessenbekundung über www.kinderschach-in-deutschland.de kommt ein verbindliches Angebot und nach Annahme des Angebotes kann ein verbindlicher Termin mit einem der erfahrenen Schachtrainer des Vereins Kinderschach in Deutschland verabredet werden. Aus Erfahrungen vergangener Projekte ist im Interesse der Nachhaltigkeit zu empfehlen, einen Informationsaustausch mit den regionalen Schachclubs vorzunehmen, die man auf der Deutschlandkarte der Homepage des Vereins findet.
 
Welche Wünsche haben sie für Kinderschach Deutschland?
Ich möchte gerne mindestens jedes zweite Kind in Deutschland, besser jedes Kind über einen Zeitraum von 10 Jahren erreichen, weil ich glaube, dass die Beschäftigung mit Schach in jungen Jahren einen wesentlichen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung leisten kann. Insbesondere Kinder aus benachteiligten Familien werden profitieren.
Der digitalen und systemaffinen Demenz wird Schach geboten!
 
Welche Ziele haben sie in den nächsten Jahren?
Seit Oktober 2022 ist der Verein Kinderschach in Deutschland nach ISO 9001 zertifiziert. Wir arbeiten nach einem Managementhandbuch. Je nach Resonanz in der Gesellschaft wollen wir Cluster auf Ebene einer Stadt, eines Landkreises, eines Landes oder sogar deutschlandweit realisieren. Zu diesem Zweck wurde das Format „Schach und Deutsche Einheit, Politik, Wirtschaft, Unternehmertum, Lernerfolg,
Das Bundesverdienstkreuz ist eine große Ehre!
Das Bundesverdienstkreuz ist eine große Ehre!

Philosophie, Psychologie und Soziologie“ geschaffen. Zum Auftakt aus Anlass 30 Jahre Deutsche Einheit am 2. und 3.10.2020 hat die Schachstiftung GK alle lebenden Deutschen Meister(innen) zwischen 1946 und 1990 nach Leipzig (Sachsen) eingeladen. In 2021 fand die Veranstaltung in Halle/ Saale (Sachsen-Anhalt) und in 2022 in Plochingen bei Stuttgart (Baden-Württemberg) statt. Am Vorabend wird in prominent besetzten Podiumsdiskussionen das Thema diskutiert und das Projekt Kinderschach vorgestellt. Am 3.10. finden dann Simutltankämpfe mit Schachgrößen wie Elisabeth Pähtz, Dr. Robert Hübner oder Artur Jussupow ua sowie Wettkämpfe zwischen ehemaliger Deutscher Meister(innen) statt. Der Plan bis 2035 sieht vor, dann aus Anlass 45 Jahre Deutsche Einheit, allen 16 Bundesländern das Projekt Kinderschach in Deutschland vorgestellt zu haben.
 
Was treibt Sie an, ein solches Projekt zu verfolgen?
Aus dem Studium der Politischen Ökonomie kenne ich Entwicklungsprozesse von Gesellschaften mit positiven und negativen Folgen. Neben vielen aktuell positiven Erscheinungen gilt es negative Auswüchse zurück zu drängen. Hier kann die Beschäftigung mit Schach in jungen Jahren nach meiner Überzeugung viel leisten. Ich bin für mehr Hilfe zur Selbsthilfe und für weniger Umverteilung.
Wir brauchen nicht nur Professoren sondern auch Handwerker, die ihren Beruf lieben. Es geht darum, junge Menschen mit unterschiedlichen Anlagen und Voraussetzungen entsprechend ihren Fähigkeiten zu entwickeln
 
WUNDERBARE VIDEOS!
Tag der Deutschen Einheite 2022 in Plochingen: https://www.youtube.com/watch?v=m1BDaRyNlGA 
 
 
==================================================== 
Sehr gut gefallen mir die berühmten Unterstützer, hier hat Kinderschach, und nicht nur da, einen Vorbildcharakter.
Wolfgang Schäuble (Schirmherr Schacholympiade)
Peer Steinbrück (leidenschaftlicher Schachspieler)
Christian Lindner
Sahra Wagenknecht
Felix Magath (5:1 mit Wolfsburg gegen Bayern)
Dr. Helmut Pfleger (deutsche Schachlegende)
Elisabeth Pähtz (GM und WGM, das hat noch keiner in Deutschland zuvor geschafft, deutsche Weltklassespielerin)