Dezember 3, 2022

Chess.com: Hans Niemann hat in über 100 Onlinepartien gecheatet

André Schulz –  Die Online-Plattform chess.com hat gestern einen insgesamt 72 Seiten umfassenden Bericht veröffentlicht, im dem sie zeigt, dass Hans Niemann bis zum Jahr 2020 in über 100 Online-Partien auf chess.com mit Computerhilfe gecheatet hat. Chess.com beschäftigte sich in dem Bericht auch mit dem beispiellosen Elo-Aufstieg von Hans Niemann.

Gestern Abend, vielleicht nicht ganz zufällig einen Tag vor Beginn der US-Meisterschaften, an der auch Hans Niemann als Sieger der US-Jugendmeisterschaften teilnehmen wird, veröffentlichte die Online-Plattform Chess.com einen 72 Seiten umfassenden Bericht, in dem aufgezeigt wird, dass Hans Niemann bei Online-Partien und Turnieren auf chess.com mit Computerhilfe gecheatet hat. Der Bericht reicht von 2015 bis ins Jahr 2020. Das renommierte Wall Street Journal griff die Nachricht auf und veröffentliche noch am gleichen Tag einen Artikel dazu.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский