Dezember 4, 2022

Wir haben einen neuen Newsletter, der März ist endlich da!

Vorne und hinten Bräuning, könnte man diese Mal sagen. Ich spechte anfangs des Monats immer gespannt nach einem ansprechenden Titelbild und war froh endlich dieses Foto aus Schwabsberg zu bekommen, Rainau-Schwabsberg um genau zu sein. Die Schwäbische Post fand es ebenfalls gut, so dass dasselbe Foto von Rudi Bräuning, Jens Hirneise und Hannah Clara Rösler zusätzlich auch ganz am Ende des Dokuments in der Abteilung „Zeitungsbildberichte“ ein zweites Mal erscheint.

Die Blitz-Einzelmeisterschaft war ein wichtiges Turnier im Februar, das etliche unserer Mitglieder auf die eine oder andere Weise endgültig aus dem winterlichen Corona-Schlaf gerüttelt hat. Aber auf jeden Fall ein großer Erfolg für den Schachverband! In den unteren Spielklassen war das wohl bitter nötig, während dessen uns am anderen Ende der Skala schon wieder Spielverlegungen wegen der Reiseeinschränkungen aufgrund des Krieges in der Ukraine ereilen.

Mit der nächsten Ausgabe für April freuen wir uns schon jetzt auf viele schöne Fotos von Jugendmeisterschaften. Etliche Bezirke ermitteln ihre Jugendmeister im März gerade noch rechtzeitig für die Württembergischen Jugendmeisterschaften. In dieser Ausgabe haben uns nur Sylvia und Karlheinz Reindl mit der Kreismeisterschaft Schwäbisch Gmünd eine solche Freude bereiten können.

P.S.: Eine Übersicht über   a l l e   Newsletter sowie alle älteren Schach-Zeitungs- bzw. Rochade-Einbinder findet man auf dieser Seite.

 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский