Alina Kashlinskaya (Russland)  – Foto: Offizielle Website

Die Runde vor einem Ruhetag in der Mitte des Turniers ist immer wichtig. Dies gilt insbesondere für Kashlinskaya und Guichard. Am Ende war es Alina Kashlinskaya, die das geschafft hat und sie hat jedes Recht, mit sich selbst zufrieden zu sein und einen fantastischen Ruhetag zu haben! Alina Kashlinskaya (Russland) besiegte Pauline Guichard (Frankreich) und übernahm mit 5,5 Punkten die alleinige Führung. Marie Sebag (Frankreich) ist einen halben Punkt dahinter.

Die European Women Individual Chess Championship 2019 ist eine Qualifikation für den nächsten FIDE Women World Chess Cup. Gemäß den aktuellen FIDE-Bestimmungen und der Entscheidung des ECU-Boards qualifizieren sich 14 Spielerinnen. Elisabeth Paehtz ist allerdings schon qualifiziert (Europameisterschaft 2018) . Elisabeth hat zwar keine einzige Partie verloren, was ihr Selbstbewusstsein sicher stärken wird, sie muss jedoch auch ihre mühsam erspielten Vorteile in einen Sieg ummünzen.  Mit 4 Punkten aus 6 Partien liegt sie jedoch noch gut im Rennen. Für Filtz Osmanodja, Josefine Heinemann und Fiona Sieber war es dagegen ein rabenschwarzer Tag. Ausnahme Melanie Lubbe, die gegenLara Janzelj remis spielte.

Ergebnisse der 6. Runde

Elisabeth schrieb auf Instagram: Schach kann manchmal ein grausames Spiel sein. Dies war heute der entscheidende Moment in meinem Spiel. Ihr letzter Zug war 40. h6?! was im Grunde nur ein Fehler ist, nämlich ein Bauerngeschenk nach gxh6. Manchmal spielt die Psychologie bei unseren Entscheidungen eine reife Rolle. Nach 40. h6 gxh6 glaubte ich, dass 41.Txf5 eine Figur gewinnen würde, weil Nh6 + meine Dame und meinen König angreift. Was ich jedoch übersehen habe, war, dass mein Turm auf b6 steht, der nach 41 ... exf5 meinen h6-Bauern schützen würde. Stattdessen bin ich mit der Dame nach 40. ..... g6 gegangen und habe Txc5 übersehen, was schließlich mit einem Unentschieden endete.

Melanie schrieb auf Facebook: Heute ist ein Ruhetag @ eiwcc2019. Zeit, um nach einigen anstrengenden 6 Runden neue Energie zu sammeln. Gestern bin ich in Zeitnot in die Irre gegangen und habe meine Siegerposition an ein unentschiedenes Endspiel vergeben. Trotzdem bin ich mit meinen Spielen (und 3 Punkten) bisher mehr oder weniger zufrieden. In der zweiten Hälfte des Turniers auf etwas mehr hoffen.

Fotogalery        Turnierseite           Resultate
Print Friendly, PDF & Email