November 30, 2021

Die schlechteste Schachpartie aller Zeiten

Unser ganzes Leben lang suchen wir immer nach dem Besten. Die besten Universitäten, die besten Arbeitgeber, die besten Urlaubsorte usw. Die Liste ist endlos. Natürlich folgen wir auch in unserem Schachuniversum diesem Trend und suchen nach den besten Partien und den besten Spielern aller Zeiten.

Ich frage mich, warum eigentlich niemand nach dem Schlechtesten sucht. [ok – manchmal machen wir das!] Nun, nach dem schlechtesten Schachspieler müssen wir nicht suchen, da er bereits bekannt ist. Zumindest, wenn wir dem US-Außenminister Henry Kissinger vertrauen, der 1972 Bobby Fischer angerufen hatte und das Telefonat mit den Worten „Hallo. Hier spricht der schlechteste Schachspieler der Welt. Spreche ich mit dem besten Schachspieler der Welt?“ begann.

Aber was ist mit der schlechtesten Schachpartie, die je gespielt wurde? Ihr fragt Euch jetzt vielleicht, warum wir überhaupt danach suchen sollten. Nun, neben der offensichtlichen menschlichen Neugier gibt es einen klaren Nutzen, den eine solche Partie bieten könnte. Angenommen, Ihr habt gerade erst angefangen, Schach zu spielen: Welche Partie würdet Ihr lieber analysieren? Eine von zwei Super-GMs mit fast 100% Genauigkeit, oder die folgende Partie, die ich als Kind in einem meiner ersten Schachbücher gefunden habe?

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch