Oktober 26, 2021

TuRa´s Mädchenteam bleibt erstklassig!

Saisonabschlussbericht von Eberhard Schabel. Titelfoto von TuRa Schach.

Nach langen 18 Monaten wurde vom 03.09. bis 05.09.2021 in Baden-Baden die Saison 2019/21 abgeschlossen. Für unsere Mädchen ging es dabei darum, den guten 6. Tabellenplatz möglichst zu verteidigen und nicht mit in den Abstiegsstrudel zu geraten.

Vor dem Termin ergab es sich, dass wir leider nicht ein komplettes Team finden konnten und so mit 5 anstatt 6 Spielerinnen anreisen mussten. Hinzu kam dann auch noch ein Bahnstreik, der die Anreise von 670 km mit der Bahn  verkomplizierte.
Es gelang uns dennoch, anzukommen und am Freitag die erste von drei Runden zu spielen.

Auftaktgegnerinnen waren die Mädchen und Frauen des Hamburger SK. Obwohl wir uns enorm wehrten, gab es eine knappe Niederlage. Glücklicherweise waren die Ergebnisse der anderen Begegnungen, hier besonders der Wettkämpfe mit Abstiegscharakter, für uns positiv, so dass wir nach der Runde Platz 7 innehatten.

Am Samstag ging es gegen ein Spitzenteam der Liga, und für uns gab es gegen Baden-Baden nix zu holen. Wobei ein Remis wurde schon erobert und zwar von Julia Antolak, die damit auch die Norm einer WGM (weibliche Großmeisterin) erfüllte.

Erneut konnten wir uns auf die Konkurrenz verlassen und behielten Platz 7.
Um jedoch gar nicht erst in Schwierigkeiten zu kommen, das Feld rückte in der 2. Tabellenhälfte immer mehr zusammen, wollten wir gegen Karlsruhe mindestens ein 3:3 erobern. Dies gelang auch, da unsere Spielerinnen mit Weiß sehr gut vorbereitet waren.

Am Ende blieben wir Siebter und können uns auf eine neue Spielzeit in der Frauen- Bundesliga freuen.

Meisterinnen wurden die Spielerinnen vom SK Bad Königshofen…unser Glückwunsch, und in Liga 2 gehen Hofheim, Erfurt und Karlsruhe.

Zum Ergebnisdienst der Frauenbundesliga.

Redaktionell etwas überarbeitet.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch