August 5, 2021

Georg Fröwis ist neuer Bundesjugendtrainer

Das Präsidium des ÖSB hat in seiner letzten Sitzung Georg Fröwis mit deutlicher Mehrheit zum neuen Bundesjugendtrainer bestellt. Fröwis ist Internationaler Meister, Schach-Instruktor und FIDE-Trainer. 2011 und 2016 konnte Fröwis die Staatsmeisterschaft im Standardschach gewinnen.

Fröwis war als Mitglied des Jugendkaders Teilnehmer bei Jugend Welt- und Europameisterschaften und hat später Österreich im Nationalteam und bei Einzel-Europameisterschaften vertreten. Erfahrungen als Trainer konnte er als Teil des Trainerstabs bei Trainingslagern und internationalen Bewerben für den ÖSB sammeln, aber auch als Trainer für die Landesverbände Oberösterreich und Wien. 

Notwendig wurde die Neubesetzung durch den Abgang von Harald Schneider-Zinner, der mit Ende April seine Tätigkeit im ÖSB beendet hat. Fröwis wird voraussichtlich am 1. Juli seine Tätigkeit aufnehmen. (wk)


WFM Julia Novkovic schrieb auf Facebook:

Was für eine tolle Wahl!

Es sind 20 Jahre her…

Damals lernte ich Georg als einen talentierten Schüler kennen – er war sehr, sehr fleißig. Bald brauchte er stärkere Trainer und überholte mich auch rasch. Wir verbringen bis heute tolle Zeiten bei verschiedensten gemeinsamen Turnieren.

Georg spielte bei vielen Jugend-EM und WM mit, schaffte den Titel des internationalen Meisters und kam neben einem Doppestudium an Uni Wien ins Nationalteam der Herren. Trotz der vielen Erfolge blieb Georg immer bodenständig, stets gut gelaunt und bereit mit mir und anderen sein Wissen zu teilen. Er hat sich immer Zeit für mich genommen, er ist ein wahrer Gentleman. Bei Besuch in Vorarlberg kontaktiert er seine früheren Trainer und lädt uns zu Eis ein, wie einst wir ihn.

Was für ein Glück für die Jugend in Österreich, wieder so ein tolles Vorbild als Trainer zu haben!

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch