„Es geht noch nicht ohne Jörg Schulz“: Michael S. Langer im Interview