Mai 19, 2024

Tesla Model 3 – Im Schachkatzentest

Elon Musk ist gemeinhin bekannt als tycoonischer Technikfreak, Tesla-Automobilist, tatendurstiger Twitterfreund und durchgeknallter Weltraum-Visionär. Vielleicht würde er auch gerne die Welt regieren oder einen Schachverein sponsern, sollte es die Zeit erlauben.

Doch was soll man sagen – trotz Musks beeindruckender Technikkompetenz scheinen die Schachcomputer an Bord seiner Tesla-Flotte zumindest verbesserungswürdig. Warum bekommt der Mann das nicht hin?

Sehen wir aber selbst:
Der Jörg aus Darmstadt berichtet auf seinem Kanal von einem mutigen Selbsttest gegen die Tesla-Engine und filmt dabei seine im massiven Cockpit des Model 3 gespielte Partie.
Immer und immer wieder versucht Jörg, mit einer Art frühem Jobava-London-Aufbau1.d4, 2.Lf4 und 3.Sc3, sowie der kühnen Idee, mit Sb5 und Sc7+ direkt den schwarzen Turm auf a8 zu gewinnen. Indes, als hätte sie es geahnt – die Tesla-Engine auf Stufe 1 weiß sich zu wehren!


Der Matchplan ist klar

Weiter geht’s bei den Veganen Schachkatzen von 1899