Juni 23, 2024

Laras Blog: Es wird weiter GEPOWERT! – Verlängerung des Powergirls-Programms

Das Powergirls-Programm läuft weiter: Im Rahmen des Women’s Grand Prix in München wurde vor ein paar Tagen die Vertragsunterzeichnung für eine Verlängerung des Förderprogramms vorgenommen. Ich freue mich, dass ich weiterhin Teil des Powergirls-Programms bin.

Roman Krulich mit der Krulich Immobilien Gruppe stellt wie auch im letzten Jahr die finanziellen Mittel für dieses Förderprogramm. Ich möchte mich dafür an dieser Stelle herzlich bedanken!

Das Powergirls-Programm hat einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass ich mein ursprünglich geplantes einjähriges „Schachjahr“ auf unbestimmte Zeit verlängert habe und weiterhin Profi-Schachspielerin bin. Über das erste Powergirls-Jahr habe ich bereits hier einen Blogeintrag geschrieben: https://www.laraschulze.de/post/mein-powergirls-r%C3%BCckblick-und-wie-es-nun-f%C3%BCr-mich-weitergeht

Vor gut einem halben Jahr habe ich zudem beschlossen, ein Fernstudium im Studiengang Wirtschaftspsychologie zu beginnen. Nachdem nun das erste Semester vorüber ist, kann ich das erste Fazit ziehen, was sehr positiv ausfällt. Das Studienfach ist super interessant; aktuelle Themen, mit denen ich mich gerade beschäftige, sind beispielsweise Kognition, Konditionierung, Lernen, Gedächtnis und Wahrnehmung. Dadurch, dass es im Fernstudium nur sehr selten Präsenz- oder Pflichttermine gibt, lässt sich das Studium tatsächlich hervorragend an mein Profi-Schachspieler-Leben anpassen.

Ich freue mich schon auf meine kommenden Turniere: als nächstes spiele ich das Chessemy-Open in Walsrode, das mit 30 Titelträgern sehr stark besetzt ist. Ein sehr wichtiges Turnier folgt kurz darauf: die Frauen-Europameisterschaft. Diese findet vom 17. bis zum 30. März in Montenegro in Petrovac statt. Da bei diesem Turnier sowohl Normen als auch die Qualifikation zum World Cup möglich wären, bin ich hochmotiviert. Das Tolle bei Frauen-Europameisterschaften ist, dass man fast durchgehend auf starke Gegnerinnen trifft. Mein Ziel ist es, viele gute Partien gegen diese Gegnerschaft zu spielen.

Im März steht auch noch ein weiteres Highlight für mich an: die Sportgala Bremen, die am 07. März im Bremer GOP-Varieté-Theater stattfindet. Ich gehöre hier zu den drei Nominierten für die Auszeichnung „Sportlerin des Jahres 2022“. Neben mir sind noch eine Turnerin und eine Hockey-Spielerin nominiert. Eine elfköpfige Jury entscheidet über die Platzierung. Beim Bremer Fernsehsender „Buten un Binnen“ gibt es einen kleinen Videobeitrag über die Nominierten. Ihr findet ihn hier: https://www.butenunbinnen.de/videos/sportler-sportlerinnen-auszeichnung-preis-des-jahres-100.html Bei den Männern ist übrigens Fußball-Nationalspieler Niclas Füllkrug einer der drei Nominierten.

Ich werde euch von der Veranstaltung und den Turnieren in den nächsten Blogeinträgen berichten.

 

Bis bald,

eure Lara

 
 
Meine Homepage: www.laraschulze.de

Bericht Deutscher Schachbund: https://www.schachbund.de/news/powergirls-programm-wird-fuer-das-jahr-2023-verlaengert.html

Teilnehmerliste Chessemy Open: http://chess-results.com/tnr683952.aspx?lan=0

Teilnehmerliste Frauen-Europameisterschaft: http://chess-results.com/tnr723980.aspx?lan=0