Oktober 19, 2021

Der SSB bietet seinen Mitgliedern vom 1. Juni bis 13. Juli ein exklusives sechswöchiges Online-Programm an

Der Schweizer Nationalspieler und Grossmeister Yannick Pelletier spielt eine zentrale Rolle beim exklusiven Online-Angebot des Schweizerischen Schachbundes.

Markus Angst – Weil alle Verbandsturniere in diesem Frühling und Sommer abgesagt sind und auch die Schweizer Einzelmeisterschaften in Flims auf der Kippe stehen (der definitive Entscheid über deren Durchführung oder Absage fällt spätestens Anfang Juni), präsentiert der Schweizerische Schachbund (SSB) für alle seine Mitglieder während sechs Wochen ein exklusives Online-Angebot.

Vom 1. Juni bis 13. Juli wird an fünf Tagen pro Woche ein attraktives Programm angeboten, das eine Arbeitsgruppe mit SSB-Junioren-Nationalcoach FM Vincent Riff als Projektleiter ausgearbeitet hat.

Eine zentrale Rolle spielt dabei der Schweizer Nationalspieler Yannick Pelletier. Der 43-jährige zweisprachige Grossmeister präsentiert jeden Montagabend um 19.30 Uhr unter dem Motto «Masterclass» abwechslungswiese auf Deutsch und Französisch ein Thema. Damit können Hobbyspieler ihr Niveau verbessern und Yannick Pelletiers Weg zum Spitzenspieler verfolgen.

Jeden Freitagabend um 19.30 Uhr hat der sechsfache Schweizer Meister unter dem Motto «invité spécial» einen hochkarätigen Gast bei sich, mit dem er über die verschiedensten Facetten des Schachsports fachsimpelt.

Der Internet-Link zu Yannick Pelletiers «Masterclass»- und «invité-spécial»-Programm wird in wenigen Tagen auf der SSB-Website bekanntgegeben.

Projektleiter Vincent Riff bestreitet ebenfalls einen Part des SSB-Online-Programms. Mittels Aufschaltung eines PDF auf die SSB-Website stellt er jeden Dienstag unter dem Motto «Legenden» einen Spieler vor, der Schweizer Schachgeschichte geschrieben hat.

Neben den drei «Theorie-Blöcken» haben die SSB-Mitglieder auch die Möglichkeit, zweimal wöchentlich Online-Turniere auf der Lichess-Plattform zu spielen. Am Mittwochabend, 19.30 Uhr, findet jeweils ein Blitzturnier im Arena-Modus mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten plus 2 Sekunden statt – am Sonntagnachmittag um 14 Uhr ein fünfrundiges Schnellschachturnier nach Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten plus 5 Sekunden.

An den Arena-Blitzturnieren am Mittwochabend ist jedermann/jedefrau teilnahmeberechtigt. Jeweils am Montag werden im SSB-Online-Kalender (http://www.swisschess.ch/kalender.html) der Lichess-Turnierlink und das Passwort bekanntgegeben.

Für das Schnellschachturnier nach Schweizer System am Sonntagnachmittag muss man sich folgender Lichess-Gruppe anschliessen: https://lichess.org/team/fse-swiss-online-chess. Dabei werden Vorname, Name und der SSB-Code verlangt. Jeweils am Freitag wird im SSB-Online-Kalender (http://www.swisschess.ch/kalender.html) der Lichess-Turnierlink bekanntgegeben.

Im Verlauf des heutigen Montags bekommen alle Sektionspräsidenten von der SSB-Geschäftsstelle per Mail ein Schreiben, das sie an die Klubmitglieder weiterleiten können.

Foto: Von Marie Boyard – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39864473

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch