12. Deutscher Schulschachkongress findet in Schwerin vom 8.-10. November statt!

Walter Rädler, Mitglied der europäischen Schulschachkommission ist sehr stolz auf die deutsche Schulschachinsititution, den Deutschen Schulschachkongress.

Die 12. Auflage führt die Schulschachaktivisten in die wunderschöne Stadt Schwerin, die Deutsche Schachlehrerin Ulrike Stark kümmert sich vor Ort um einen exzellenten Kongress. Mit namhaften Referenten wie u.a. Björn Lengwenus, Boris Bruhn, Holger Borchers, Christian Goldschmidt.. ist das Setup sehr gut besetzt.

Ausschreibung     Workshopbersicht

Eine Anmeldung ist ab sofort bis zum 20. Oktober unter dieser Adresse möglich: https://www.deutsche-schachjugend.de/termine/2019/schulschachkongress/


Organisation von Schach an der Schule, Vorstellung von Methoden, Didaktik & Lehrkonzepten in Form von Workshops


Die Deutsche Schachjugend und die Deutsche Schulschach stiftung laden zum 12. Schulschachkongress nach Schwerin ein.

Gastgeber sind diesmal die Schachfreunde aus der Hauptstadt Schwerin von dem nörd-östlichen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Und um es noch kleinteiliger zu fassen, es lädt uns alle ein die Grundschule Lankow. An der Spitze die Lehrerin Ulrike Stark, die für das Schachangebot mit vielen Unterstützenden an der Schule verantwortlich ist. Beim Kongress unterstützt zudem tatkräftig der Landesschulschachreferent von MVP Uwe Kollwitz.

  • Am Freitag steigen wir mit einem regionalen Schweriner Programm in das Kongresswochenende ein.
  • Am Samstag folgt der Kongress mit der abschließenden schachpädagogischen Nacht, in der wieder die Lehrerinnen und Lehrer des Jahres ausgezeichnet werden.
  • Das Wochenende schließt ab mit den Treffen der Landesreferenten, -referentinnen und der Deutschen Schachschulen. Zudem wird eine Rostocker Studie zum Thema Schulschach vorgestellt.

Wir freuen uns über zahlreiche Beteiligung und einen tollen Kongress in Schwerin.

Sven Hagemann, Schulschachreferent Deutsche Schachjugend
Boris Bruhn, 1. Vorsitzender Deutsche Schulschachstiftung e.V.


Zielgruppe

Lehrerinnen und Lehrer, die Schach an die Schulen bringen möchten oder bereits unterrichten, Leiter von Schach-AGs, Inhaber des Schulschachpatentes, Vereinsvertreter, die einen Kontakt zu Schulen aufbauen möchten, beziehungsweise schon Schach-AGs an Schulen betreuen, die Schulschachreferenten aller Ebenen. Genauso aber auch Hortnerinnen und Hortner, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kindergärten, Vorschulgruppen

Referenten/Referentinnen

Namhafte Referentinnen und Referenten aus der deutschen Schulschach- und Pädagogikszene sind eingeladen und werden ein abwechslungsreiches Themenangebot vorstellen.

Markt der Möglichkeiten

Treffpunkt der „Schach“-Schulen (und Schulschach-AGs) in Deutschland. Ausstellen, Austauschen, Abgucken! (Kommerzielle Aussteller bitte bei Interesse vorab anfragen!) Diverse Schachschulen aus ganz Deutschland werden ausstellen.

Verkaufsstand

Ganztägig steht ein Verkaufsstand zur Verfügung mit allem wichtigen Lehrmaterial für die Schulen sowie dem Methodenkoffer

Lehrerfortbildung

Der Schulschachkongress wird von vielen Bundesländern als Lehrerfortbildung anerkannt. Bitte prüfen, welche Formalitäten im jeweiligen Bundesland erforderlich sind.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.