0

Ian Nepomniachtchi glänzt mit Kurzpartie

Die sechste Runde des Sparkassen Chess-Meetings steckte voller Überraschungen. Die Favoriten Teimour Radjabov, gegen Daniel Fridman, und Leinier Dominguez Perez, gegen Kaido Kulaots, kamen nicht über ein Remis hinaus. Mit dem gleichen Ergebnis trennten sich Richard Rapport und Radoslaw Wojtaszek. Den Hit des Tages landete indes Ian Nepomniachtchi (Foto), der gegen Liviu-Dieter Nisipeanu mit einem 19-zügigen Kurzsieg eine seltene Miniatur kreierte. Teimour Radjabov lief nach 1,5 Stunden enttäuscht aus dem Orchesterzentrum. Das Remis gegen Daniel Fridman, zumal mit den weißen Figuren, schmeckte dem Favoriten überhaupt...

0

Nisipeanu zieht den Kopf aus der Schlinge

In der fünften Runde des Sparkassen Chess-Meetings 2019 kam es zum Kampf zwischen den Spielern der oberen und der unteren Hälfte der Tabelle. Die Favoriten waren in fast allen Partien am Drücker, doch letztendlich endeten alle Duelle mit der Punkteilung. Dementsprechend haben weiterhin, angefangen mit dem Tabellenführer Leinier Dominguez Perez, vier Spieler noch Chancen auf den Turniersieg. Dokom21 ist ein Telekommunikationsanbieter aus Dortmund, der das Sparkassen Chess-Meeting unterstützt. Zur fünften Runde begrüßte der Veranstaltungsleiter, Gerd Kolbe, mit Helen Waltener eine Mitarbeiterin dieses Unternehmens, die es sich...

0

Die Remisrunde

Spielplan Teilnehmer Ergebnisse Tabelle LIVE Fotos Open In der vierten Rundes des Sparkassen Chess-Meetings konnte kein Spieler den vollen Punkt erzielen. Während das Spitzenduell zwischen Leinier Dominguez und Teimour Radjabov nach wechselhaftem Verlauf durch Dauerschach remis endete, kämpften die Akteure in den drei weiteren Partien bis tief ins Endspiel, bevor sie den Punkt teilten. Damit führt Dominguez mit 3,0 Punkten weiterhin die Tabelle an. Drei Spieler folgen mit einem halben Punkt Rückstand und können im Rennen um den Turniersieg noch eingreifen. Ian Nepomniachtchi und Radoslaw...

0

Leinier Dominguez schlägt den Titelverteidiger

Spielplan Teilnehmer Ergebnisse Tabelle LIVE Fotos Open Im Spitzenduell der dritten Runde bezwang Leinier Dominguez (Foto) den Vorjahressieger Ian Nepomniachtchi und übernahm mit 2,5 Punkten die Führung im Turnier. Der zweite Sieger des Tages lautet Liviu-Dieter Nisipeanu, der Daniel Fridman bezwang. Teimour Radjabov und Richard Rapport trennten sich nach ausgeglichenem Verlauf remis, während Radoslaw Wojtaszek nach der Punkteteilung gegen Kaido Kulaots mit seinem Spiel etwas haderte. Teimour Radjabov und Richard Rapport beendeten als erste Spieler ihre Partie. Nach etwas mehr als zwei Stunden wiederholten die...

0

Tag zwei liefert wieder drei Siege

Auch am zweiten Tag sahen die Besucher des Sparkassen Chess-Meetings kampfbetonte Partien, die mit drei Siegen der Favoriten endeten. Radoslaw Wojtaszek bezwang Daniel Fridman, Ian Nepomniachtchi machte sich mit dem vollen Punkt gegen Kaido Kulaots selbst ein Geschenk und Teimour Radjabov gelang mit einem Schwarzsieg gegen Liviu-Dieter Nisipeanu ein Big Point. Nur die Spitzenpaarung zwischen Richard Rapport und Leinier Dominguez endete nach ausgeglichenem Verlauf remis. Vlastimil Hort ist ein Dauergast in Dortmund. Der 75-jährige Großmeister aus Tschechien, der seit 1979 in Deutschland lebt, beehrt jedes...

0

Weiß dominiert zum Auftakt des Sparkassen Chess-Meetings 2019

Das Sparkassen Chess-Meeting 2019 begann mit drei überzeugenden Siegen der Spieler mit den weißen Steinen und einem ausgekämpften Remis. Im Duell der nominellen Außenseiter setzte sich Daniel Fridman nach einem taktischen Schlagabtausch gegen Kaido Kulaots durch. Weniger Glück hatte der zweite deutsche Spieler im Feld, Liviu-Dieter Nisipeanu, der gegen Leinier Dominguez verlor. Enttäuschend verlief auch der Start ins Turnier für den Vorjahressieger und Favoriten Ian Nepomniachtchi, der gegen Richard Rapport den Kürzeren zog. Zu Beginn des Sparkassen Chess-Meetings standen traditionell zwei Ehrungen auf dem Programm....

0

47. Sparkassen Chess-Meeting verspricht großartige Partien Titelverteidiger Ian Nepomniachtchi führt Weltklassefeld an

Wojtaszek tritt im Orchesterzentrum des Landes NRW im Großmeisterturnier gegen einige der besten Schachspieler der Welt im Kampf um die Dortmunder Schachkrone 2019 an, die er 2017 schon einmal errungen hat. Damit hat Dortmund und sein Sparkassen Chess-Meeting auch 2019 wieder ein markantes schachsportliches Alleinstellungsmerkmal!!! Titelverteidiger Ian Nepomniachtchi aus Russland, aktuell die Nr. 6 der Schach-Weltrangliste, ist mit dem Sieg beim ersten Fide Grand Prix des Jahres in Moskau spektakulär in das Jahr 2019 gestartet. Auch beim anschließenden großartig besetzten Grand Prix in Zagreb hat...