ÜBERRAGENDE U18-MANNSCHAFTEN IN PARDUBICE

Annmarie Mütsch (links) und Jana Schneider (rechts) mit ihrer Trainerin Tatjana Melamed

Mit Gold und Silber kommen unsere beiden U18-Mannschaften von den Mannschafts-Europameisterschaften ihrer Altersklasse zurück nach Deutschland. Während die Jungen nach einem kleinen Rückschlag in Runde drei gegen unser südliches Nachbarland (Emil Schmidek: “Österreich war ein Ausrutscher“) groß zurückkamen, blieb die Konkurrenz zusehends auf der Strecke. Die nun plötzlich mit ihrem deutschen Trainer Rainer Buhmann vorneliegenden Österreicher gaben in den nächsten beiden Runden gleich wieder Punkte ab – allerdings waren Serbien und Favorit Niederlande auch keine Gegner aus Pappe. So stand Deutschland nach fünf Runden plötzlich an der Spitze – und gab keinen Punkt mehr ab. Goldmedaille – herzlichen Glückwunsch!

Fast ein Durchmarsch gelang unseren U18-Mädchen. Die beiden unter ECU-Flagge startenden bulgarischen Mannschaften galten als Favoriten vor dem deutschen Duo Annmarie Mütsch und Jana Schneider. Nachdem Bulgarien 1 (“Plewen”) in Runde zwei gegen Bulgarien 2 (“Sofia”) gewann, kam es am nächsten Tag schon zum Duell unserer Mädchen gegen Team 1 der Bulgarinnen. Am Ende stand ein 1:1 auf dem Ergebniszettel. Danach gingen beide Mannschaften wieder zur Tagesordnung über und siegten im Gleichschritt. Dabei konnten Annmarie und Jana auch Bulgarien 2 besiegen und zeigten, das sie sich in diesem Turnier wunderbar ergänzten. Alle ihre gewonnenen Matches endeten mit 1½:½! Spielte Annmarie remis, gewann Jana – und umgekehrt. Da Bulgarien 1 aber zweimal ein 2:0 einstreute, ging Gold auf den Balkan. Die Silbermedaille für unsere Mädchen fühlt sich aber wie Gold an – herzlichen Glückwunsch!

Übrigens lieferten unsere Jungs ähnliche Ergebnisse. Luis Engel meinte nach dem Titel zu den vier knappen Siegen: “Zweieinhalb reicht auch.

Weiterlesen auf der Seite des DSB

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.