April 23, 2021

MANNSCHAFTS-EUROPAMEISTERSCHAFT U12/18: NEUES AUS PARDUBICE

Rainer Buhmann (Trainer Österreich) und Bernd Vökler (Trainer Deutschland)

In der Altersklasse U18 bescheren mir die Jungs ein Wechselbad der Gefühle. Gegen die topgesetzten Holländer geling ein Überraschungssieg. Dank an Luis und Ashot! Tags darauf wird gegen Österreich sang- und klanglos 3:1 verloren. Österreich wird vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Rainer Buhmann gecoacht.

Gestern gegen England wiederum glückte ein standesgemäßes 3½:½.

Mittlerweile ist die aus Bad Blankenburg bekannte weißrussische Nationalspielerin Olga Badelka zur Verstärkung ihrer Jungenmannschaft(!) eingetroffen. Die Mädels in dieser Altersstufe mischen vorne weiter mit. Gegen beide bulgarische Teams wurde gespielt und gegen das „Bessere“ gelang ein 1:1. Bulgarien 2 wurde mit 1½:½ bezwungen.

In der U12 kämpfen beide Teams wacker, ohne wirklich zu überzeugen. Eine Medaille sollte aber immer noch möglich sein. Die Vorbereitung in Bad Blankenburg zahlt sich langsam aus. Auch hier ein bekannter Name: Oxana Gojatschkinaist die kleine Schwester der WM-Kandidatin. Sie krallte sich in einer Seeschlange an unserer Katerina Bräutigam fest und schaffte ein Remis.

Zur Abwechslung sind in Pardubice dieses Jahr keine hochsommerlichen Temperaturen von über 40 Grad. Gewitter und Regen wechseln sich ab. Kein Wetter zum Fußballspielen. Am Abend nahmen wir mit der U18 an der Stadtführung teil. Festung, Markt und alter Stadtkern wurden gezeigt und erklärt.

DSB-Turnierseite (mit allen Ergebnissen und Partien der Deutschen)

Fotos und Text: Bernd Vökler
Bundesnachwuchstrainer

 

Print Friendly, PDF & Email
Share this