Juli 21, 2024

Dinara Wagner ist die neue Nummer 1 im deutschen Frauenschach!

Mit der Herausgabe der frischen FIDE-Elo-Zahlen zum 01.Juli 2024 ist es nun offiziell: WGM Dinara Wagner ist die neue Nummer 1 der deutschen Frauen-Rangliste.
Sie löst damit ihre Nationalmannschaftskollegin GM Elisabeth Pähtz ab, die seit Januar 2006 unglaubliche 18 Jahre lang (!) die deutsche Elo-Rangliste der Frauen angeführt hatte.
2022 wurde Elisabeth Pähtz die erste Deutsche, die den Großmeistertitel der FIDE erreichen konnte, was weltweit insgesamt nur 40 Frauen bislang geschafft haben. Elisabeth hatte zuletzt beim „Cairns Cup“ Elite-Schachturnier für Frauen in St. Louis / USA ein Elo-Minus zu verzeichnen, welches Dinara nun ermöglichte, in der Rangliste an ihr vorbeizuziehen.
Dinara Wagner war 2022 und 2023 Siegerin des German Masters der Frauen, des höchsten deutschen Fraueneinzelturniers im Schach. Sie trägt die Titel Frauengroßmeisterin (WGM seit 2020) und Internationaler Meister (IM seit 2023). 2023 gelang ihr ein unerwarteter Sieg beim FIDE Frauen-Grand Prix in Nikosia (Zypern), wobei sie als zweite Frau im Deutschen Schachbund nach Elisabeth Pähtz eine GM-Titelnorm erspielen konnte.
Dinara Wagner und Elisabeth Pähtz werden Deutschland bei der kommenden Schacholympiade in Budapest vom 10.-23.09.24 vertreten. Zur deutschen Frauennationalmannschaft für Budapest zählen noch FM Lara Schulze, WGM Hanna Marie Klek und WGM Josefine Heinemann.
Kateryna Dolzhykova und Hanna Marie Klek haben im Juni jeweils über 30 Elo zugelegt. – Glückwunsch!
Bei den Männern konnte Dmitrij Kollars mit einem soliden Elo-Plus seine Position als deutsche Nummer zwei festigen, ansonsten gab es keine großen Veränderungen.