Leinier Dominguez verliert in Runde 7, führt aber immer noch das Masters-Turnier in Netanya an

Luke McShane

Das Internationale Schachfestival findet in Netanya statt. Im Masters-Turnier waren vier von fünf Spielen ausschlaggebend. Leinier Dominguez (USA) verlor gegen Luke McShane (England), aber er behält weiterhin die alleinige Führung, da sein Verfolger Daniil Dubov (Russland) seinerseits von Pavel Eljanov (Ukraine) besiegt wurde. Ilia Smirin (Israel) besiegte Peter Svidler (Russland), während Maxim Rodshtein (Israel) seinen Landsmann Tamir Nabaty besiegte. Die Partie Postny – Gelfand endete remis.

Stand nach Runde 7:

1. Leinier Dominguez – 4.5
2-5. Ilia Smirin, Luke McShane, Boris Gelfand und Daniil Dubov – 4
6-7. Maxim Rodshtein, Tamir Nabaty – 3.5
8. Pavel Eljanov – 3
9. Peter Svidler – 2.5
10. Evgeny Postny – 2.

Das Open Event wird von Mikhail Antipov (Russland) angeführt. Sieben Spieler haben 1 Punkt Rückstand.

Fotos von Vladimir Barsky       Offizielle Website

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.