April 18, 2024

Basel Easter Festival: GM Vitaly Sivuk gewinnt das Master Open – IM Daniel Fischer (5.) bester Schweizer

Markus Angst Der topgesetzte Grossmeister Vitaly Sivuk liess sich beim Master Open des Basel Easter Festivals im Hotel «Mövenpick» als Solosieger feiern. Der seit 2022 für Schweden spielende 32-jährige Ukrainer holte als einziger der 39 Spieler(innen) 7 Punkte aus neun Runden.

Das Siegertrio des Master Opens von Basel (von links): GM Mihajlo Stojanovic (3.), GM Vitaly Sivuk (1.), GM Li Min Peng (2.).

Der ukrainische U18-Meister von 2009 gewann fünf Partien und remisierte in der 5. Runde gegen seinen in Adliswil wohnhaften Landsmann GM Li Min Peng (6½/2.) sowie in den drei letzten Runden gegen GM Vitali Kunin (D/5½/7.), FM Bogdan Bilovil (Ukr/6½/4.) und IM Daniel Fischer (Einsiedeln/6/5.).

Der das Podest knapp verpassende, als Nummer 9 gestartete Daniel Fischer war bester Schweizer. Er remisierte neben dem Turniersieger gegen zwei weitere Grossmeister – Mihajlo Stojanovic (Ser/6½/3.) und Kunin. Seine einzige Niederlage erlitt er gegen Peng.

Zweit- und drittbeste Schweizer waren mit Moritz Valentin Collin (Oberdorf BL/5½/8.) und Simon Schellenberg (Pfäffikon ZH/4½/12.) zwei Junioren. Beide verbesserten sich gegenüber ihren Startrang um mehrere Plätze.

Das siebenrundige Expert Open, das 73 Spieler(innen) am Start sah, entschied der deutsche Junior Jonas Rempe als Startnummer 7 vor dem punktgleichen, in Ecublens wohnhaften und für den CE Echallens spielenden Franzosen Wissam Pheng (Nr. 9) sowie dem Italiener Graziano Matteo Zinnai (Nr. 5) – der Rempe in der Schlussrunde die einzige Niederlage zufügte – für sich. Alle drei totalisierten 6 aus 7. Als bester Schweizer wurde der topgesetzte Claudio Boschetti (Melano) mit 5½ Punkten Fünfter.

Hier finden Sie die Resultate des Master Opens.

Hier finden Sie die Resultate des Expert Opens.