April 16, 2024

Eva Moser Gedenkturnier in Graz eröffnet

Im Grazer Palais Attems findet von 25. Februar bis 3. März 2024 das „Chess Ladies Graz“, in Erinnerung an die österreichische Spitzenspielerin Eva Moser statt. Das Turnier wurde gestern, Sonntag, von ÖSB Präsident Michael Stöttinger und Frau Bundesministerin a.D. Juliane Bogner-Strauß im Beisein der Eltern von Eva Moser und dem Präsidenten des Steirischen Schachverbandes, Dr. Gerd Mitter, eröffnet.

Die internationale Meisterin Eva Moser, deren Todestag sich zum 5. Mal jährt, ist die beste Schachspielerin der österreichischen Schachgeschichte. Die gebürtige Kärntnerin zog nach ihrem Schulabschluss nach Graz, wo sie den Rest ihres Lebens verbrachte. Als einzige Frau der österreichischen Schachgeschichte wurde Eva Moser „Open“ – Staatsmeisterin und auch international war Eva sehr erfolgreich.

In der ersten Runde gelingt der gebürtigen Steirerin Jasmin-Denise Schloffer eine Punkteteilung gegen die ehemalige EM-Silbermedaillengewinnerin Lilit Mkrtchian aus Armenien. Im Duell zweier Österreicherinnen startet Denise Trippold mit einem Schwarzsieg gegen Annika Fröwis in das Turnier. In den drei anderen Begegnungen setzen sich jeweils die favorisierten ausländischen Spielerinnen gegen die heimischen Vertreterinnen durch.

Alle Partien des Turniers werden live im Internet übertragen. Gespielt wird bis Samstag, dem 3. März 2024. Besucher sind im Palais Attems herzlich willkommen. (wk, Fotos: Christine Kipper)

Offizielle Website
Ergebnisse/Partien bei Chess-results
Live Übertragung: DGTchess.comLichess