April 18, 2024

Die Kombination von Schach, Quanten, Relativität und Information auf der Suche nach Wirklichkeit (5)

Die Kombination von Schach, Quanten, Relativität und Information auf der Suche nach Wirklichkeit (5)

„Information ist der fundamentale Baustein des Universums“ 
Prof. Anton Zeilinger (Physik-Nobelpreis 2022) in Einsteins Spuk, 2007,  S. 73.
 

„In chess, as elsewhere, we live in the age of information“ (Cary Utterberg , The Dynamics of Chess Psychology, 1994, S. 199).

Quantensysteme als Träger von Information und Realität 

Der moderne Quanteninformation-Ansatz (quantum information science) betrachtet Quantensysteme als Träger von Informationen und Wirklichkeit.

„One implication of quantum information experiments seems to be that information held in quantum particles lies at the root of reality“ (Brooks 2011, S. 32, in Bezug auf Zeilinger).

INFORMATION statt Materie?

Prof. Zeilinger macht diesen „radikalen Vorschlag“: Wirklichkeit und Information sind dasselbe“ in Einsteins Schleier 2005, S. 229. 

Materie, Wellen, Felder, Strahlung und Energie irrelevant? Echt? Wirklichkeit ohne Quanten – doch nicht bei Quantenversteher Zeilinger.

Quanteninformation ist Wirklichkeit?

Zeilinger meint mit Information vor allem Quanteninformation. Die obige Formulerung entstand wohl durch Zeilingers Meisterwerk der Teleportation, bei der er fand Information sei wesentlicher als Quanten, siehe Einsteins Spuk, z.B. S. 329.

Sein Buch Einsteins Schleier enthält ein Kapitel „Die Welt als Information“, bei dem Wissen (subjektiv /  objektiv) zusätzlich ins Konzept einbezogen ist.

Natürlich ist das nicht umfassend, aber es regt zum Nachdenken an, was wohl noch fehlt.  Überhaupt: Wie real und objektiv ist Information? Schließlich gibt es auch Falsch- und Desinformation.

Relative / Subjektive Wirklichkeit
 

Treffender ist vielleicht, Information als Beschreibung einer bestimmten, relativen Wirklichkeit zu verstehen. Quanten besitzen Information; Menschen bestehen aus Quanten, haben Gehirn, individuell verknüpfte neuronale Netze, Gedächtnis, Wissen, persönliche Erfahrungen, Mustererkennung, Informationsverarbeitung, und Handlungsmöglichkeiten zu Informationssuche und -gewinnung…

Subjektive Wirklichkeit im Schach

Ich verstehe Information in manchen Kontexten als Beschreibung einer bestimmten persönlichen /  individuellen subjektiven Sicht (plus Wissen). Zum Beispiel sieht beim Indischen Schachproblem 
 
 

jemand, der die Lösungszüge kennt, etwas anderes auf dem Brett als ein Spieler, der noch nie etwas davon gehört hat.“

2016 erlaubte ich mir diese Kurzkritik des Quanteninformation-Ansatzes 
 

„Obwohl mir der Quanteninformation-Ansatz sehr gut gefällt und für die Thematik Schach und Quantenphysik nahezu optimal ist, sei hier dennoch eine kurze kritische Anmerkung vorgebracht: Besteht der Mond wirklich (nur) aus Information? Kann man sich auf einen Stuhl setzen, der lediglich als Information existiert? Wenn Informationen alles wären, was existiert, könnte man die Speisekarte mit den Speisen verwechseln und über Geschmack und Nährwert enttäuscht sein.“ Aber Schachspieler kann das ja nicht passieren, sie halten sich an die realitätsfördernde Empfehlung: Es lohnt sich, ab und zu aufs Brett (Materie) zu schauen! 🙂 Allerdings kann man dort gelegentlich Gespenster sehen oder eine Springergabel übersehen.

Relativwirklichkeiten / Wirklichkeitsvarianten

Wirklichkeit ist relativ!?

Gibt es verschiedene Wirklichkeiten?

Wissen und Information ist subjektive Wirklichkeit?

Wirklichkeit ist Information plus / minus Subjektivität?

Wirklichkeit als Wechselspiel von Struktur und Prozess (ProStructures)?

QWirklichkeit =  Information plus x

Zur Darstellung und Beantwortung solcher Fragestellungen eignet sich m. E. Schach vortrefflich. Und hierzu können wir günstigerweise gleichzeitig zurück und nach vorne blicken – fast so wie manche Quantensysteme.

 

Zur Bedeutung der Information in Physik und Schach

 

Schach und Quantenphysik (4) – Das Denk- und Spielmaterial (IV): Quanten als Informationsträger / Ganzheitliche Quantensysteme

Alltagswirklichkeit

Neben der Suche im hightech Quantenlabor mit Spiegeln, Linsen, Kristallen, Quantenfallen sowie Laser- und Mikrowellenstrahlung
gibt es bekanntlich auch Beschreibungen der Wirklichkeit im Makrobereich:

Ein soziologischer Klassiker lautet: Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit (Berger P.L. und Luckmann, Th. 1966). Dieser behandelt u.a.
Die Wirklichkeit der Alltagswelt,
Alltagswissen

Zeilingers österreichischer Landsmann Paul Watzlawick befasste sich ausführlich mit Kommunikation und „sogenannter“ Wirklichkeit und fragte: „Wie wirklich ist die Wirklichkeit?“ (1978).

 

Zeilingers aktuelle Sicht und Suche

Prof. Zeilinger sieht es aktuell erfreulich suchend (Magazin profil  9.10.2022, S. 57):

„Ich glaube, die Trennung von Wirklichkeit und Information ist falsch – was nicht heißt, dass alles nur Information ist. Wir brauchen einen neuen Begriff, wie ihn zum Beispiel Isaac Newton mit der Gravitation geschaffen hat.“

Frage profil:

Wäre Information also eine Art von Abbild der Wirklichkeit?“

Zeilinger: „Nein, das ist zu realistisch gedacht. Information ist eher eine Möglichkeit, Wissen zu gewinnen.“

Bei der Suche nach einem neuen Begriff und einem umfassenden Verständnis können wir auch mitmachen. Hier kommen bald ein paar Blitz-, Schnell-, Klassisch- und Freestyle-Gedanken. 

Nicht neu, betont aber die subjektive Realitätssicht:

Weltsicht / individuelle Weltsicht

Weltbetrachtung

Weltschau (P. Watzlawick)

 

Quantion und Quantron 

Ich schlage das Konzept Quantion für die Verbindung von Quant und Information vor und das Konzept Quantron für die Verknüpfung von Quant und Neuron – insbesondere auch in neuronalen Netzen.(Copyright dafür Dr. R. Munzert 2024).

 

Alternative Vorschläge für Wirklichkeit(en)


Wie wär’s mit relativ-unscharfe Weltsicht oder relativ-unscharfe Realität?


S-Realität (subjektiv)
O-Realität (objektiv)
P-Realität (potentiell in der Zukunft)

Gerade ist mir diese Formulierung in den Sinn (?) gekommen:
Realitätsemergenz – und spiele gleich damit
Emergenzrealität
Realemergenz

emergentReality

Oder:

Info(gesamt)Gefüge

Das gibt’s vielleicht schon:
Relativistic Quantum Reality (RQR) bzw.
Quantum Relativistic Reality (QRR)

Oder:
relativistic quantum mechanical view 

Brainstorming wird fortgesetzt

 

Dr. Reinhard Munzert 2024