Juli 16, 2024

Mit Schach können Finanzdienstleister Werbung machen …

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wende mich heute an Sie, um auf ein Thema aufmerksam zu machen, das meiner Meinung nach dringend mehr Unterstützung verdient: die Förderung von Schach für Kinder und Jugendliche. Seit Jahrzehnten nutzen Finanzdienstleister Schach erfolgreich als Werbemittel, jedoch bleibt die aktive Förderung dieses wertvollen Spiels oft auf der Strecke.

Schach ist nicht nur ein Spiel, sondern auch eine außergewöhnliche pädagogische Ressource, die zahlreiche kognitive und soziale Vorteile bietet. Es fördert die strategische Planung, verbessert die Problemlösungsfähigkeiten und stärkt die Konzentrationsfähigkeit der jungen Spielerinnen und Spieler. Darüber hinaus lehrt es wichtige Werte wie Fairness, Respekt und Durchhaltevermögen.
Es wäre äußerst ermutigend, wenn Finanzdienstleister ihre Ressourcen und Einflussmöglichkeiten nutzen würden, um Schachprogramme für Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

Dies könnte beispielsweise durch die Bereitstellung von finanziellen Mitteln für Schachclubs an Schulen, die Organisation von Schachturnieren oder die Entwicklung von Lehrmaterialien geschehen.

Indem wir gemeinsam mehr für die Förderung des Schachs unternehmen, können wir nicht nur das intellektuelle und soziale Wachstum junger Menschen fördern, sondern auch eine nachhaltige und positive Veränderung in der Gesellschaft bewirken.

Ich bitte Sie daher höflich, sich dieser wichtigen Initiative anzuschließen und einen Beitrag zur Stärkung der Schachgemeinschaft zu leisten. Ihre Unterstützung könnte einen entscheidenden Unterschied für die Zukunft vieler Kinder und Jugendlicher bedeuten.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre mögliche Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen
Franz Jittenmeier