Mai 27, 2024

Detlef Heinbuch gewinnt die Offene Senioren-Einzelmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern

Zwei Monate nach seinem Sieg bei der 17. Offenen Senioren-Einzelmeisterschaft von Schleswig-Holstein holte sich der Bochumer Detlef Heinbuch nun auch den Sieg bei der 23. Offenen

Detlef Heinbuch

Senioren-Einzelmeisterschaft von Mecklenburg-Vorpommern. Für den 62-jährigen Internationalen Meister war es im erst dritten Seniorenturnier bereits der zweite Turniersieg. Ein schöner Erfolg für Heinbuch, der von 1985 bis 1987 16 Länderspiele für die BRD bestritt, darunter die Schacholympiade 1986 in Dubai.

Das Turnier war mit mehreren Titelträgern, darunter GM Thomas Pähtz und den beiden IM Heinbuch und Joachim Brüggemann ausgezeichnet besetzt. Die ursprünglich vorgesehenen 150 Startplätze waren schon 50 Minuten nach Registrierungsbeginn alle vergeben. Nach Rücksprache mit dem Hotel „Dorint Seehotel Binz Therme“, das zu dieser Zeit eigentlich eine Winterpause macht und extra für das Schachturnier die Pforten öffnete, konnte das Kontingent noch einmal erhöht werden. Kurz vor Turnierbeginn ereilte das Orgateam um Guido Springer auch noch die traurige Mitteilung, das Lothar Hartung verstorben war. Für Hartung sprang Hans-Jürgen Hochgräfe als Schiedsrichter ein, der ursprünglich das Turnier mitspielen wollte.

Mehr …