Juni 25, 2024

Spitzenreiter!

Nach zwei klaren Siegen an den ersten beiden Spieltagen der Bundesliga stehen wir mit 4:0 Punkten und 13 Brettpunkten an der Tabellenspitze. Am Samstag zum Saisonauftakt haben wir das Spitzenspiel gegen den mehrfachen Deutschen Meister Solinger SG 5,5:2,5 gewonnen. Tags darauf hätten wir der ersten Vertretung des Traditionsvereins SV Mülheim-Nord beinahe die Höchststrafe erteilt: 7,5:0,5!

20,1 Grad Celsius im Spielsaal – und unser Ägypter Bassem Amin fröstelte. Aber mit der strategischen Weitsicht eines Supergroßmeisters hatte Bassem seine Daunenjacke (links unten) mitgebracht. Als es am Sonntag etwas länger dauerte, zog er sie über und knetete aus einem ausgeglichenen Endspiel einen vollen Punkt heraus. | Foto: Christian Hoffmann

Für Gäste, Vereinsmitglieder und eine Reihe von Großmeistern aus der ersten Mannschaft begann das Bundesligawochenende am Freitag mit unserem offenen Blitzturnier, das wir dieses Mal offensiver angekündigt haben als sonst. Der Lohn war ein volles Haus. “Gerade so reingepasst” hätten alle Leute, berichtet Stefan Spiegel.

Sie wurden Zeugen eines souveränen Siegs von Bassem Amin, der sämtliche sieben Partien gewann. Die Kunde von seinem Blitzerfolg teilte Bassem mit seiner fast 100.000-köpfigen Facebook-Gefolgschaft, die der Turniertabelle die Überlegenheit des Ägypters entnehmen konnte: zwei Punkte Vorsprung vor unter anderem Shakh Mamedyarov, Anton Korobov und Yuriy Kryvoruchko.

Mehr …