Februar 25, 2024

Internationale Offene Deutsche Frauen-Einzelmeisterschaft 2024 in Augsburg

Der Augsburger Rathausplatz (© Guido Radig | CC BY 3.0)

Die Internationale Offene Deutsche Frauen-Einzelmeisterschaft (IODFEM) wird im nächsten Jahr vom 6. bis 10 März in Augsburg in einem neuen Format ausgetragen: Erstmals wird es zwei Gruppen geben, eine A-Gruppe ab 1850 Elo und eine B-Gruppe bis 1900 Elo. Gleichzeitig sollen angehobene Preisgelder und die Möglichkeit auf Normen in der A-Gruppe die Attraktivität des Turniers steigern. Möglich gemacht wird dies vom Ausrichter, der Jussupow Schachschule, deren Gründer Nadja und Artur Jussupow mit der Emanuel Lasker Gesellschaft und der Schachstiftung GK namhafte Sponsoren für das Turnier gewinnen konnten. Die SG Augsburg wird bei der Ausrichtung unterstützen, die Schirmherrschaft übernimmt der ehemalige DSB-Präsident Prof. Dr. Robert K. Frhr. von Weizsäcker.

Alle Informationen zu Anmeldung, Übernachtung und Format findet ihr in den Ausschreibungen der Gruppe A und der Gruppe B.

Modus Gruppe A

  • Offenes Frauenturnier mit 9 Runden Schweizer System
  • Elo- und DWZ-Auswertung
  • WGM- und WIM-Normenturnier
  • Teilnahme ab 1850 Elo möglich
  • Sonderkonditionen für die 9 ersten angemeldeten WGM und WIM
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt
  • Die Bedenkzeit beträgt 60 Minuten für die ersten 40 Züge + 30 Minuten für den Rest + 30 Sekunden Inkrement pro Zug

Modus Gruppe B

  • Offenes Frauenturnier mit 7 Runden Schweizer System
  • Elo- und DWZ-Auswertung
  • Teilnahme bis 1900 Elo möglich
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt
  • Die Bedenkzeit beträgt 60 Minuten für die ersten 40 Züge + 30 Minuten für den Rest + 30 Sekunden Inkrement pro Zug