Mai 25, 2024

Start der Frauenbundesliga-Saison 2023/24

IM Georgios Souleidis – Am 14. und 15. Oktober startet die Saison 2023/24 der Frauenbundesliga. Wir reisen nach Kiel und treten zuerst gegen den Aufsteiger aus dem hohen Norden der Republik an, bevor wir es am Sonntag mit unserem langjährigen Reisepartner TuRa Harksheide zu tun bekommen.

Auf dem Papier sind das lösbare Aufgaben und so hoffe ich als Teamcaptain auf einen erfolgreichen Auftakt im Gegensatz zur vorherigen Spielzeit, als wir mit drei Niederlagen starteten. Es gibt einige Faktoren, die mir Hoffnung auf eine angenehme Saison machen. Wir haben uns mit drei neuen Spielerinnen verstärkt und unsere Auswärtskämpfe finden allesamt in größeren Städten statt. Das bedeutet weniger Aufstellungssorgen und weniger Reisestrapazen. Zum Abschluss der Saison ist vom 07. bis 09. Juni eine zentrale Endrunde geplant. Der Spielort steht allerdings noch nicht fest.

Sportlich starten die OSB Baden-Baden und der deutsche Meister aus Schwäbisch Hall mal wieder als Favoriten. Dahinter kämpfen Teams wie Bad Königshofen, Deizisau, Solingen aber auch wir um die vorderen Plätze.

Die Paarungen am kommenden Wochenende:

Samstag 14.10.22 14:00 SK Doppelbauer Kiel − Hamburger SK
Samstag 14.10.22 14:00 TuRa Harksheide − SG Solingen
Sonntag 15.10.22 09:00 SG Solingen − SK Doppelbauer Kiel
Sonntag 15.10.22 09:00 Hamburger SK − TuRa Harksheide

Spielort:
Max-Planck-Schule (ehemalige Jahnschule)
Winterbeker Weg 7
24114 Kiel

Ob es eine Liveübertragung der Partien geben wird, entzieht sich meiner Kenntnis, aber ich empfehle Eigeninitiative und den Blick auf die üblichen Webseiten.
Zum Abschluss möchte ich schon auf unser Heimwochenende am 09. und 10. Dezember hinweisen. Dann spielen wir in unserem Klubheim gegen Leipzig und Löberitz, garniert mit leckerem Brot unseres Sponsors Springer Bio-Backwerk.