Mai 27, 2024

Schach für Kids e.V. feiert seinen 18. Geburtstag und wird volljährig

Orden – Sarah und Ralf Schreiber

Die pädagogische Initiative „Schach für Kids e.V.“ hat allen Grund zu feiern, denn sie erreicht mit ihrem 18. Geburtstag einen bedeutenden Meilenstein. In den vergangenen 18 Jahren hat sich der Verein zu einer herausragenden Institution in der Welt des Schachs und der pädagogischen Förderung von Kindern entwickelt.

Seit ihrer Gründung am 4. Oktober 2005 hat „Schach für Kids“ unermüdlich daran gearbeitet, Kindern die faszinierende Welt des Schachs näherzubringen. Die Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht, Schach als pädagogisches Hilfsmittel einzusetzen, um die kognitiven, sozialen und emotionalen Fähigkeiten von Kindern nachhaltig zu fördern.

Ein bahnbrechendes Merkmal von „Schach für Kids“ ist die Tatsache, dass die Initiative weltweit die Erste war, die Schach als pädagogisches Hilfsmittel in Kindergärten eingeführt hat. Diese wegweisende Initiative hat dazu beigetragen, Schach von einem sehr jungen Alter an in das Leben von Kindern zu integrieren und ihre kognitiven Fähigkeiten von Beginn an zu schulen.

Zu den bemerkenswerten Meilensteinen und Erfolgen von „Schach für Kids“ (SfK) gehören:

1. Großversuch in Kindergärten: Die Initiative führte einen Großversuch mit 157 Kindergärten und über 3.000 Kindern durch. Die überwältigend positiven Rückmeldungen und Ergebnisse bestätigten die Wirksamkeit der pädagogischen Methode.

2. Wissenschaftliche Studie: In Zusammenarbeit mit der Stiftung Mercator wurde eine umfassende wissenschaftliche Studie durchgeführt, die die positiven Auswirkungen der SfK-Lehrmethode auf die Entwicklung von Kindern belegt.

Tochter Sarah mit 2,5 Jahren

3. Pädagogische Schulungen: „Schach für Kids“ hat mehr als 3.600 pädagogische Fachkräfte geschult und dabei die Methode sogar in die Ausbildung angehender Sozialpädagogen integriert. Der Vorsitzender Ralf Schreiber lehrt diesbezüglich auch an der Fachhochschule NRW.

4. Internationale Reichweite: Die Initiative hat nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern Kindergärten und Bildungseinrichtungen erreicht, um Schach als pädagogisches Hilfsmittel zu etablieren. Auf einem Bildungskongress des Weltschachbundes konnte die Initiative vorgestellt werden.

5. Chipschach für die Jüngsten: Um Kindern bereits im Alter von 3 Jahren das Schachspiel näherzubringen, wurde das innovative „Chipschach“ eingeführt, das von IBM digitalisiert wurde.

6. Ganzheitliche Methode: Neben dem Schachspiel fördert „Schach für Kids e.V.“ die Kreativität und ganzheitliche Entwicklung der Kinder. Wenn z.B. der Bauer erlernt wird, beschäftigen sich die Kinder z.B. mit dem Bauernhof und somit auch mit Lebensmitteln. Auch wird die Kreativität gefördert. So werden z.B. Schachspiele aus recycelbaren Materialien erstellt.

7.) SfK-Lehrmaterialien: SfK hat alle schachlichen Lehrmaterialien eigens erstellen lassen um die Lehrmethode in sich schlüssig umsetzten zu können. Fachliteratur für die Lehrkräfte, Übungshefte für Kinder ab 3 Jahren (inzwischen in der 10. Auflage), spezielles Spielmaterial wie auch eine Kinder-Freischachanlage und vieles mehr.

8. Prominente Unterstützung: Die Initiative konnte hochrangige Schirmherren wie Prof. Dr. Robert K. Freiherr von Weizsäcker gewinnen und erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Anerkennungen. So erhielt unser Vorsitzender Ralf Schreiber den Bundesverdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, die höchsten Auszeichnung des Deutschen Schachbundes, den Deutschen Schachpreis, wurde vom Bundesprädienten Frank-Walter Steinmeier ins Schloss Bellevue eingeladen und wurde vom Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck zum Schutzengel für Kinder ernannt.

9.) Aktivitäten: „Schach für Kids“ hat in ganz Deutschland Kinderfeste durchgeführt, hat viele Bildungseinrichtungen zertifiziert, arbeitet mit vielen Initiativen zur Talent- und Begabtenförderung zusammen und führt diverse Projekte durch. So gehen z.B. KiTa-Kinder in Seniorenzentren und bringen den älteren Menschen Schach mit der Chipschach-Methode bei.
Auch hat SfK in der Lockdownzeit über 500 Haushalte und danach über 800 Flüchtlingskinder mit pädagogischen Schach-Lernpaketen ausgestattet.

Der 18. Geburtstag von „Schach für Kids e.V.“ markiert einen historischen Meilenstein. Mit dem Engagement für Schach als pädagogisches Instrument hat der Verein das Leben von Tausenden von Kindern positiv beeinflusst, ihre kognitiven Fähigkeiten gestärkt und ihr Selbstbewusstsein gefördert.

Ralf Schreiber, der Vorsitzende von „Schach für Kids e.V.“, sagte dazu: „Wir sind stolz darauf, 18 Jahre lang die Entwicklung von Kindern durch Schach gefördert zu haben. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre, in denen wir die Welt des Schachs für die jüngere Generation öffnen und ihnen helfen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln.“

Die Zukunft von „Schach für Kids e.V.“ sieht vielversprechend aus, und die Initiative freut sich darauf, weiterhin einen positiven Einfluss auf das Leben von Kindern und Jugendlichen durch das Schachspiel auszuüben.

Aber das letzte Wort hat das fünfjährige Schachkind Thijs, das in einem Fernsehinterview befragt wurde: Ist Schach nicht viel zu schwierig?
Thijs: „Wenn man so lange Schach spielt wie ich, dann ist das gar nicht soooo kompliziert.“

Pressekontakt:

Schach für Kids e.V.

Rathausplatz 12

45525 Hattingen

presse@schach-fuer-kids.de

Tel.: 02324-9045530

Schach für Kids e.V.“ ist eine gemeinnützige und weltweit einzigartige Organisation, die sich der Förderung von Schach als pädagogischem Hilfsmittel für Kinder ab 3 Jahren widmet. Der Verein sorgt dafür, das verborgende Talente der Kinder erkannt und gefördert werden.

Besuchen Sie für weitere Informationen die Website des Vereins unter www.schach-fuer-kids.de