Mai 20, 2024

U20-WM in Mexico City: WIM Sofiia Hryzlova auf Medaillenkurs

Markus Angst Nach fünf von elf Runden und vor dem heutigen Ruhetag weisen die drei Vertreter(innen) des Schweizerischen Schachbunds (SSB) an der noch bis kommenden Sonntag dauernden U20-Weltmeisterschaft in Mexiko City je eine Niederlage auf.

WIM Sofiia Hryzlova liegt an der U20-WM in Mexico City nach fünf Runden als Startnummer 5 auf dem 4. Platz.

WIM Sofiia Hryzlova gewann vier Partien gegen ELO-schwächere Gegnerinnen – darunter gegen drei WFM – und verlor in der 4. Runde gegen die als Nummer 3 gesetzte armenische WIM Mariam Mkrtchyan.

Die als Nummer 5 gestartete amtierende Schweizer Meisterin liegt aktuell auf dem 4. Platz – einen halben Punkt hinter WGM Ravi Rakshitta (Ind/Nr. 4) und WGM/IM Carissa Yip (USA/Nr. 1) sowie punktgleich mit der drittrangierten Mkrtchyan.

Die beiden Schweizer verloren jeweils in der 2. Runde gegen einen über 2500 ELO aufweisenden und in den Top Ten gestarteten Grossmeister – FM Noah Fecker gegen Marc’andria Maurizzi (Fr/Nr. 4), IM Daniel Fischer gegen Santiago Avila Pavas (Kol/Nr. 10). Fecker liegt als Startnummer 41 nach fünf Runden auf dem 30. Zwischenrang, Fischer (Nr. 47) auf dem 60.

Nach dem heutigen Ruhetag geht es morgen Dienstag in der mexikanischen Hauptstadt mit der 6. Runde weiter. Gespielt wird jeweils um 16 Uhr Lokalzeit (Schweizer Zeit 24 Uhr) – mit Ausnahme der bereits um 10 Uhr (18 Uhr) beginnenden Schlussrunde.

Hier finden Sie die Resultate der Boys U20.

Hier finden Sie die Resultate der Girls U20.

Offizielle Website mit Link zu Live-Partien