Mai 22, 2024

Reinhard Ahrens, neuer Schachbundesliga-Vizepräsident

Conrad Schorman – Reinhard Ahrens vom Hamburger Schachklub ist neuer Vizepräsident des Schachbundesliga e.V. Die Mitgliederversammlung am Samstag, 23. September, wählte den 65-Jährigen einstimmig. Ahrens tritt die Nachfolge von Ulrich Geilmann an, der Mitte Juli zurückgetreten war.

Reinhard Ahrens (links) ist neuer Vizepräsident des Schachbundesliga e.V. Michael S. Langer ist ab sofort beratend für die Liga tätig. | Fotos: Hamburger SK/Niedersächsischer Schachverband

Unbesetzt bleibt das Amt des Vizepräsidenten für Marketing und Vermarktung. Schachbundesliga-Präsident Markus Schäfer sagte, es habe Gespräche mit Kandidaten gegeben, aber letztlich habe sich niemand gefunden. Gleichwohl habe sich Michael S. Langer, Präsident des niedersächsischen Schachverbands, bereiterklärt, der Schachbundesliga in Sachen Marketing beratend zuzuarbeiten.

Reinhard Ahrens ist seit 1991 Schatzmeister des Hamburger SK, seit 2008 Teamchef der ersten Mannschaft des Traditionsklubs. Der Schachbundesliga ist er seit Jahren verbunden. Schon an der Entstehung des Schachbundesliga-Vereins war Ahrens an der Seite von Mitgründer Christian Zickelbein beteiligt.