Mai 22, 2024

Düsseldorf ist Gastgeber der ersten Mannschaftsschnellschach-Weltmeisterschaft

Vom 26. bis 28. August 2023 findet in Düsseldorf ein einzigartiger Wettbewerb statt – die erste Team-Schnellschach-Weltmeisterschaft, organisiert von der FIDE in Zusammenarbeit mit der WR Logistics GmbH.

Die Spieler treffen sich am 26. August auf der Rheinterrasse am Rheinufer im Herzen von Düsseldorf.

43 Teams aus der ganzen Welt kämpfen um ein 250.000 Euro Preisgeld von, das beste Team erhält den ersten Preis von 100.000 Euro.

Jedes Team besteht aus mindestens sechs Spielern. Darin müssen mindestens eine Frau und ein Spieler enthalten sein, der noch nie eine FIDE-Bewertung von 2000 erreicht hat.

Die Spielergebnisse hängen von allen Spielern ab: Für einen Sieg gibt es 2 Spielpunkte, für ein Unentschieden 1 Punkt und für eine Niederlage 0 Punkte. Das Team mit den meisten Matchbällen wird Meister.

Die Schnellschach-Mannschaftsschach-Weltmeisterschaft bringt Mannschaften mit wirklich herausragenden Aufstellungen zusammen.

An der Meisterschaft wird die Weltelite des Schachs teilnehmen, darunter die ehemaligen Weltmeister Viswanathan Anand, Vladimir Kramnik, Hou Yifan, Alexandra Kosteniuk und Mariya Muzychuk.

An der Veranstaltung werden die Anwärter auf die Weltschachkrone, Ian Nepomniachtchi, Fabiano Caruana und Boris Gelfand, sowie die Weltmeister Levon Aronian, Peter Svidler und Jan-Krzysztof Duda teilnehmen. Auch die ehemaligen Weltmeister im Schnellschach Nodirbek Abdusattorov und Daniil Dubov werden nach Düsseldorf kommen.

An der Meisterschaft nehmen die amtierende Blitzweltmeisterin Bibisara Assaubayeva, die ehemaligen Blitzweltmeisterinnen Kateryna Lagno und Leinier Dominguez teil.

Und schließlich haben sich mehr als 15 Gewinner der Schacholympiade angemeldet. Insgesamt werden etwa 300 Teilnehmer erwartet, die um den Titel des Schnellschach-Mannschaftsweltmeisters kämpfen.

Laut Mannschaftsdurchschnitt sind die klaren Favoriten:

WR Chess (Ian Nepomniachtchi, Jan-Krzysztof Duda, Wesley So, Nodirbek Abdusattorov, Vincent Keymer, Praggnanandhaa R, Hou Yifan, Alexandra Kosteniuk, Wadim Rosenstein);

Freiheit (Richard Rapport, Viswanathan Anand, Daniil Dubov, Evgeniy Najer, Polina Shuvalova, Alexander Shapiro),

Kompetenzakademie Allstars  (Fabiano Caruana, Levon Aronian,Gukesh D, Keti Tsatsalashvili, Rainer Becker, Manfred Schneider).

Der ehemalige Weltmeister Wladimir Kramnik wird das Team mit dem lustigen Namen „ Schach-Rentner “ anführen. Peter Svidler, Leinier Dominguez, Darmen Sadvakasov, Jovanka Houska, Christoph Barati, Dennis Koenig, Miron Ananiev und Yaroslav Ananiev sind Mitglieder einer der stärksten Mannschaften der Meisterschaft.

Denken Sie daran, dass bei Mannschaftswettbewerben die Durchschnittswertung oft nicht so wichtig ist wie Teamgeist und Entschlossenheit! Vor diesem Hintergrund haben auch mehrere schwächer bewertete Teams Chancen auf den Titel.

Aufgrund der langen Turnierdistanz von 12 Runden werden auf jeden Fall alle Spitzenteams gegeneinander antreten, sodass uns in Düsseldorf ein spannendes Schachspektakel bevorsteht!

Alle Informationen und die Medienakkreditierung finden Sie auf der offiziellen Website:
worldrapidteams2023.fide.com

Für weitere Medienanfragen kontaktieren Sie uns bitte unter press@fide.com

 FIDE World Rapid Team Championship PROMO