Mai 24, 2024

Sport und die Vereinheitlichung der Psychologie (I)

Sport und die Vereinheitlichung der Psychologie
Neue Entwicklungen der Grand Unification Perspective of Psychology

Dr. Reinhard Munzert
(vormals Universität Erlangen-Nürnberg, Deutsche Sporthochschule Köln, Gründer und Leiter der Akademie für Schach und Wissenschaft Baden-Baden)

Veröffentlicht in der sportwissenschaftlichen Fachzeitschrift Sportonomics ( Volume 4, 1998, No. 2, June, Seiten 97-104); der wegweisende Artikel wird hier in mehreren Teilen zugänglich gemacht. Selbstverständlich ist Wettkampf-Schach auch Sport.

Es folgen zunächst, wie in der Originalveröffentlichung, die Zusammenfassungen in deutscher und englischer Sprache: 

 

 

Zusammenfassung:
Der Sport stellt einen guten Bereich dar, um Realisierbarkeit und Vorteile einer vereinheitlichten Psychologie aufzuzeigen. Kognitive und Handlungspsychologie, Psychoanalyse, Humanistische Psychologie und Behaviorismus haben relativ unterschiedliche Menschenbilder, Methoden und Theorien entwickelt. Bislang existiert kein übergreifender Ansatz, der die wesentlichen Elemente dieser Theorien verknüpft. Bei näherer Untersuchung stellt sich heraus, daß eine Vereinigung der nur scheinbar gegensätzlichen Hauptströmungen der Psychologie durchaus möglich ist. Deshalb habe ich eine Initiative ins Leben gerufen, die eine gleichzeitige Berücksichtigung und gegenseitige Ergänzung der wesentlichen Strömungen der Psychologie anstrebt: Grand Unification Perspective of Psychology (GUPers). Das wichtigste Ziel dieses Projekts besteht darin, die Grundlagen für eine Verbindung der Hauptströmungen der Psychologie und ihrer essentiellen Aussagen über den Menschen zu schaffen und dadurch zu einer Erneuerung der Psychologie beizutragen.
Über bisher erfolgte Schritte der Vereinheitlichung wird berichtet. Schließlich wird ein gemeinsames Menschenbild für alle Hauptströmungen vorgeschlagen sowie Basismechanismen und allgemeine Prinzipien psychischen Geschehens vorgestellt.
Vereinheitlichung – Menschenbild – Basismechanismen – psychologische Prinzipien

Summary

Munzert, R.: Sports and the Unification of Psychology – New Developments of the Grand Unification Perspective of Psychology
The scientific study of sports offers an excellent field for demonstrating how useful a unification of psychology could be. Cognitive and action psychology, psychoanalysis, humanistic psychology and behaviorism have developed rather diverse images of man, methods and theories. Up to now, there is no comprehensive conception which combines the essential aspects of the important theories. In my opinion, the conditions for a unifying concept are favorable. Therefore, an integrative initiative was launched, proposing the mutual appreciation of each theory’s contributions and considering them as complementary and compatible positions: The Grand Unification Perspective of Psychology. The main aim of this project is to create the foundations for unifying the most important approaches and their essential insights into the nature of man. This might lead to a renewal of psychology. Steps already taken towards unification are reported. Finally a unified image of man, as well as basic psychological mechanisms and general principles are presented.
Unification – image of man – basic mechanisms – general principles 

Wird fortgesetzt

Dr. Reinhard Munzert 2023