Juni 25, 2024

Kurz vor dem DSB-Kongress: Interview mit Ullrich Krause

André Schulz – Kurz vor dem Bundeskongress, der an diesem Wochenende in Berlin stattfindet, stellt sich der scheidende DSB-Präsident Ullrich Krause den Fragen im Interview und zieht eine kritische Bilanz. In seiner sechsjährigen Amtszeit mussten eine Reihe von Krisen bewältigt werden. Die Einigung der Kräfte sei ihm nicht gelungen, meint Ullrich Krause.

Der Lübecker Ullrich Krause, damals zunächst Präsident des Schachverbandes von Schleswig Holstein, stellte sich 2017 zur Wahl als Präsident des Deutschen Schachbundes. Nach seiner Beobachtung gab es zu dieser Zeit im Deutschen Schach mehr Gegen- als Miteinander und er hatte sich vorgenommen, die divergierenden Kräfte in den Landesverbänden und im Bundesverband zu einen, um so dem Schachbund neue Impulse zu geben.

Mehr …