Juni 20, 2024

World Senior Championships 2023: Ausschreibung

World Senior Championships 2023: Ausschreibung

Die FIDE gibt die Ausschreibung für die FIDE Senioren-Weltmeisterschaften 2023 bekannt. Den Bietern wird eine Frist bis zum 31. März 2023 eingeräumt.

AUSSCHREIBUNG: World Seniors Chess Championships 2023

Einsendeschluss: 31. März 2023

· Eine Bewerbung für alle weiteren FIDE-Wettkämpfe muss den Namen eines von der FIDE lizenzierten internationalen Veranstalters enthalten.

· Alle Bewerbungen sollten bis zum Fälligkeitsdatum in einem verschlossenen Umschlag oder eingescannten Dokumenten beim FIDE-Sekretariat eingereicht werden, Postanschrift: Avenue de Rhodanie 54, 1007 Lausanne, Schweiz / Tel: + (41) 21 6010039 / E-Mail: office@fide . com bis zum 31. März 2023, 16:00 Uhr Ortszeit.

· Gebotsgebühren und Einzahlungsgebühren finden Sie im FIDE-Handbuch .

· Die Bewerbungsgebühr für die FIDE – Weltmeisterschaften der Senioren beträgt 500 Euro . Die Gebotsgebühr ist nicht erstattungsfähig. Bewerbungsgebühren sollten bis spätestens 5. April 2023 auf das Bankkonto der FIDE überwiesen werden.

· Innerhalb eines Monats nach Zuerkennung der FIDE Senioren-Schachweltmeisterschaften 2023 zahlt der organisierende Mitgliedsverband eine Kaution in Höhe von 5.000 Euro an die FIDE. Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung (gemäß Ausschreibung und Reglement) wird die Kaution dem Konto des ausrichtenden Verbandes gutgeschrieben bzw. zurückerstattet.

FIDE-Bankverbindung :

KONTONAME: INTERNATIONAL CHESS FEDERATION
BANKNAME: CAIXABANK SA
BANKADRESSE: AUS. DIAGONAL, 621-629, 0828 BARCELONA
BIC/SWIFT-CODE: CAIXESBBXXX
IBAN: ES32 2100 0555 3107 0028 5124

· Alle Bieter müssen das Angebotsformular und die Angebotsformularanlage vollständig ausfüllen.

ANGEBOTSFORMULAR und ANGEBOTSFORMULAR ANHANG (PDF)

· Hotelpreise, Details zur Unterkunft und Turnierhalle müssen in der Bewerbung angegeben werden.

· Die FIDE-Veranstaltungskommission führt Inspektionen durch. Zwei Monate vor der Veranstaltung findet eine zweite Inspektion der ausgezeichneten Organisation statt. Übernachtungs- und örtliche Transferkosten der Begehungen sind vom Veranstalter zu tragen.

· FIDE-Beamte: Berufungsausschuss, Hauptschiedsrichter und stellvertretende(r) Schiedsrichter – werden von der FIDE entschieden und ernannt, indem sie die Meinung der Organisatoren einholen.

· Der Technische Delegierte der FIDE wird von der FIDE-Veranstaltungskommission mit Zustimmung des FIDE-Präsidenten ernannt.

· Alle Bieter müssen befolgen:

– FIDE-Fairplay-Reglement,

– Vorschriften der Medizinischen Kommission der FIDE,

– Richtlinien für Marketing und Kommunikation, die bei FIDE-Veranstaltungen anzuwenden sind.

Die Bestimmungen der Senioren-Weltmeisterschaften wurden im März 2023 vom FIDE-Rat geändert – https://handbook.fide.com/chapter/D0403  

Dokument herunterladen