Juni 23, 2024

21. Lienz-Open in der Zielgeraden

Das Lienz-Open biegt in die Zielgerade ein. Vor Beginn der 8. Runde ist es äußerst schwierig, einen Favoriten für den Sieger festzumachen. Gleich neun Spieler weisen nach der 7. Runde 5½ Zähler auf, es folgen weitere neun Spieler mit jeweils 5 Punkten.

Am Spitzenbrett stehen sich heute FM Stijve Theo (2338) aus der Schweiz und GM Robert Zelcic (2497) gegenüber. Der Großmeister aus Kroatien gewann bereits 1987 das Open in Lienz, damals allerdings ohne GM- oder IM-Titel. GM Zelcic schwächelte zu Beginn des Turniers, in der 2. Runde fiel er der 50-Züge-Regel zum Opfer – nach weiteren 2 Zügen wäre der Mattzug erfolgt – und in der dritten Runde unterlag er dem Schweizer CM Markus Regez. Unverständlich für den Veranstalter war die spontane Abreise des italienischen Großmeisters Pier Luigi Basso und seinem Kollegen IM Ceres Dragos. Letzterer führte nach der 6. Runde die Tabelle an!

Morgen Samstag folgt um 9.00 Uhr die letzte Runde, ehe manche Teilnehmer zum Open in Graz weiterreisen. (wk, Foto/Text: Georg Weiler)

TurnierseiteLive-Übertragung

Partien nachspielen