Mai 24, 2024

Gegen Alejandro Ramirez wird wegen sexuellen Fehlverhaltens ermittelt

Alexander Ramírez. Foto: Maria Emelianova/Chess.com.

GM Alejandro Ramirez wird derzeit von US Chess und dem Saint Louis Chess Club wegen sexuellen Fehlverhaltens untersucht. WGM Jennifer Shahade , zweimal von Ramirez angegriffen worden zu sein und auch, dass sie „alarmierende Beweise“ von anderen Opfern gesehen habe. In einem Tweet vom Mittwoch behauptet

Die 42-jährige Shahade ist zweifache US-Frauenmeisterin, Autorin und Pokerspielerin. Als Kommentatorin für Schachveranstaltungen auf höchstem Niveau, die im Saint Louis Chess Club abgehalten werden, arbeitet sie seit vielen Jahren mit Ramirez zusammen, einem 34-jährigen costa-ricanisch-amerikanischen Großmeister, Trainer und Kommentator. Warum wir Shahade in letzter Zeit nicht in den Live-Übertragungen von St. Louis gesehen haben, wurde heute enthüllt.

Shahade machte ihre Anschuldigungen gegenüber Ramirez am Mittwoch in einem Tweet öffentlich, in dem es hieß: „Die Zeit ist abgelaufen.“ Anbei folgende Erklärung:

Mehr …