März 3, 2024

Noch einmal: Kleine Lisa ganz groß

Liebe Schachfreunde und -freundinnen!
Lisa Sickmann
 
Ich habe schon mehrfach über das große schleswig-holsteinische Schachtalent Lisa Sickmann berichtet.
 
Jetzt hat die inzwischen 12jährige Deutsche Meisterin ihrer Altersklasse wieder einen großartigen Turniererfolg erzielt:
 
Beim NordWestCup in Bad Zwischenahn wurde zwar die amtierende Deutsche Frauen-Meisterin WIM Lara Schulze auf Platz 29 beste weibliche Teilnehmerin. Direkt hinter ihr mit ebenfalls 4,5 Punkten aus 7 Runden landete Lisa, die Lara in der letzten Runde mit Schwarz ein Remis abringen konnte!
 
 
Lisa war an Platz 135 gesetzt und landete auf Platz 31!! Sie hat mit diesem tollen Erfolg einen Sprung auf eine DWZ-Zahl von 1998 gemacht und steht damit nun schon auf Platz 6 in der Rangliste der besten deutschen Mädchen – und das mit erst 12 Jahren!
 
 
Ich bin davon überzeugt, dass sie bald die 2000er-Marke überspringen und vielleicht noch in diesem Jahr weibliche FIDE-Meisterin werden wird. Sie würde damit etwas erreichen, was bisher in Deutschland nur Elisabeth Paehtz als so junges Mädchen erreichen konnte.
 
Mit den besten Grüßen
 
Henning Geibel
 
Foto: DSB