Februar 5, 2023

IM Daniel Fischer und FM Noah Fecker neu im SSB-Herrenkader

Markus Angst – In den drei Kadern des Schweizerischen Schachbundes (SSB) gibt es aufs neue Jahr hin einige Mutationen.

Die beiden Junioren IM Daniel Fischer (links) und FM Noah Fecker sind neu im SSB-Herrenkader.

So kommen bei den Herren die 18-jährigen IM Daniel Fischer (Einsiedeln) und FM Noah Fecker (Eggersriet) neu ins A-Kader. Beide gehörten bisher dem B-Kader an.

Bei den Damen wird Mariia Manko neu ins Kader aufgenommen, sobald der Föderationswechsel von der Ukraine zur Schweiz erfolgt ist. Die mit ihrer Familie in die Schweiz geflüchtete 15-jährige Ukrainerin sorgte bei der Jugend-Europameisterschaft im türkischen Antalya im vergangenen Monat für Aufsehen, als sie die Goldmedaille bei den Girls U16 gewann.

Ins Juniorenkader kommen neu Romain Gemelli (Bursins), Kala Kishan Udipi (Oberentfelden), Fabian Frey (Hünenberg), Matthias Mattenberger (Emmenbrücke) und Matteo Jaggy (Steinhausen) – ebenso wie Mariia Manko nach erfolgtem Föderationswechsel.

Für den FIDE-Weltcup 2023 hat die Schweiz einen Platz. Für die Selektion wird es einen Stichkampf geben zwischen den beiden stärksten Spieler des A-Kaders, die sich für eine Teilnahme interessieren.

Der Termin des Mitropa-Cups steht noch nicht fest – wohl jedoch derjenige der Europa-Mannschaftsmeisterschaft. Diese findet vom 10. bis 21. November 2023 im montenegrinischen Budva statt. Die Schweiz wird mit einem Herren- und einem Damenteam antreten.
Die drei SSB-Kader

Herren A: GM Nico Georgiadis (Zürich), GM Yannick Pelletier (Lux/Sz), GM Sebastian Bogner (Zürich), IM Oliver Kurmann (Luzern), GM Joe Gallagher (Eng/Sz), IM Fabian Bänziger (Pfäffikon/SZ), IM Gabriel Gähwiler (Neftenbach), IM Daniel Fischer (Einsiedeln), FM Noah Fecker (Eggersriet).

Damen: WGM Ghazal Hakimifard (Zürich), WIM Lena Georgescu (Bern), WGM Monika Müller-Seps (Steinmaur), WIM Gundula Heinatz (Thun), WIM Camille De Seroux (Genf), WGM Barbara Hund (D/Sz), WFM Laura Stoeri (Payerne).

Junioren: Vincent Lou (Zürich), FM Igor Schlegel (Bern), Yasin Chennaoui (Degersheim), Dorian Asllani (Nyon), Moritz Valentin Collin (Oberdorf/BL), Nicola Ramseyer (Rubigen), Seyed Arvin Kasipour Azbari (Ennetturgi), Romain Gemelli (Bursins), Kala Kishan Udipi (Oberentfelden), Fabian Frey (Hünenberg), Matthias Mattenberger (Emmenbrücke), Matteo Jaggy (Steinhausen).

Share this
EnglishDeutschРусский