Dezember 5, 2022

Senioren-Weltmeisterschaft 2022: Es ist Halbzeit!

Während die FIFA-Weltmeisterschaft in Katar angepfiffen wurde, ist bei der 30. FIDE-Weltmeisterschaft der Senioren im italienischen Assisi Halbzeit. Nach sechs Spielrunden ist Montag, der 21. November, der Ruhetag, den die meisten Spieler damit verbringen, schöne Orte in der Region (Perugia, Gubbio oder Siena) zu besuchen.

Werfen wir in der Zwischenzeit einen kurzen Blick auf die Rangliste der WSCC 2022:

Nach Runde 6 (von 11 Runden) gibt es zwei Spitzenreiter in der Open 50+-Sektion: GM Darcy Lima (Bild unten rechts) aus Brasilien und GM Frank Holke (Bild unten links) von Deutschland G erzielten jeweils 5,5 Punkte und wird Hörner in Runde 7 sperren.

Zwei GMs liegen nur einen halben Punkt zurück. Milos Pavlos (SRB) und GM Fernandez Ivan Morovic (CHI) werden in der nächsten Runde gegeneinander antreten und versuchen, den/die Führenden einzuholen.

Bis zu dreizehn Spieler, darunter der bestbewertete Teilnehmer GM Zurab Sturua (GEO), sitzen auf 4,5/6, haben aber immer noch eine Chance auf den Titel.

Die besten Spielerinnen in diesem Abschnitt sind GM Ketevan Arakhamia-Grant (SCO) (Bild unten) mit 4,5 Punkten, gefolgt von WGM Elvira Berend (LUX), WGM Monica Calzetta Ruiz (ESP) und WIM Sophia Tereladze (GEO) mit 4 Punkten .

In der Sektion Open 65+ ist der Hauptfavorit des Turniers, GM John Nunn (ENG), der alleinige Führende. Nach einem schnellen Remis mit Schwarz gegen den Seniorenweltmeister von 2018, GM Vlastimil Jansa (CZE), ist Nunn der einzige Spieler, der 5,5 Punkte erzielt, und er ist sicher entschlossen, diese Position bis zum Ende des Turniers zu halten.

Nach ihrer Partie gingen Nunn (Bild unten) und Jansa zum Fair-Play-Check, und es war ziemlich interessant zu hören, wie sie einige Sätze besprachen, die sie über ihre Partien bei der Schacholympiade in Luzern 1982 (vor 40 Jahren!) im Sinn hatten! )

Eine Gruppe von sieben Spielern liegt nur einen halben Punkt hinter Nunn: GM Vlastimil Jansa (CZE), IM Nathan Birnboim (ISR), GM Garcia Jose Luis Fernandez (ESP), IM Jean Hebert (CAN), IM Boris Maryasin (ISR ), FM Jaroslav Mojzis (CZE) und GM Jens Kristiansen (DEN).

In der Rangliste der besten Spielerinnen führt GM Nona Gaprindashvili (GEO) mit 4,5 Punkten, gefolgt von WGM Galina Stutinskaia (FID) mit 4 Punkten und WFM Larisa Khropova (FID) mit 3,5 Punkten.

Nebenveranstaltungen :

In den letzten Tagen wurden zwei Blitzturniere mit FIDE-Rating gespielt. Im ersten Wettkampf siegte IM Laszlo Krizsany (HUN) vor IM Fred Berend (LUX) und GM Keith Arkell (ENG). GM Keith Arkell (ENG) gewann das zweite Blitzturnier vor IM Alon Mindlin (ISR) und IM Fred Berend (LUX).

Einige Statistiken und interessante Fakten :

  • Es gibt 51 Nationen aus allen 6 Kontinenten
  • Der Anteil weiblicher Spieler liegt bei 8,5 %
  • 24 % der Spieler kommen aus dem gastgebenden Verband (Italien), 10 % aus Deutschland, 4,7 % aus Israel und 4,6 % aus England.
  • Der erfahrenste Spieler wurde 1930 geboren und stammt aus Portugal: Herr Julio Santos
  • Die jüngsten Spieler wurden 1972 geboren (insgesamt 8 Spieler); einer von ihnen ist auch aus Portugal
  • Das Durchschnittsalter im Bereich Open 65+ liegt bei 71 Jahren
  • Das Durchschnittsalter im Bereich Open 50+ liegt bei 58 Jahren

Die vollständigen Ergebnisse finden Sie hier .

Offizielle Website: scaccomattissimo.com/assisi-2022-de/

Text und Foto: Gerhard Bertagnolli

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский