Mitropa-Cup in Slowenien
Der amtierende Schweizer Meister GM Sebastian Bogner führt das Schweizer Team beim Mitropa-Cup in Slowenien an.

Der amtierende Schweizer Meister GM Sebastian Bogner führt das Schweizer Team beim Mitropa-Cup in Slowenien an.

Markus Angst – Am Mitropa-Cup im slowenischen Radenci, der vom 27. Mai bis 4. Juni über neun Runden führt, tritt die Schweizer Herren-Mannschaft mit drei Grossmeistern an.

Die ohne Coach anreisenden Herren spielen mit dem amtierenden Schweizer Meister GM Sebastian Bogner (2597 FIDE-ELO/Nummer 2 des Schweizer Rankings), seinem Vorgänger GM Yannick Pelletier (2547), seinem Vor-Vorgänger GM Noël Studer (2517), IM Gabriel Gähwiler (2431) und dem Nachwuchsmann FM Theo Stijve (2310). Sie treffen auf die vier Nachbarländer Deutschland, Österreich, Frankreich und Italien sowie auf Kroatien, Tschechien, Ungarn, Slowenien und die Slowakei.

Das von IM Milan Novkovic betreute Schweizer Damen-Team besteht aus WFM Lena Georgescu (2175), WFM Camille De Seroux (2143), WGM Barbara Hund (2127), deren Tochter Sarah Hund (2016) und Nathalie Pellicoro (1893) und bekommt es mit den gleichen gegnerischen Nationen zu tun wie die Herren.

Die Runden beginnen in Radenci jeweils um 15 Uhr (Ausnahme Schlussrunde: 10 Uhr). Die Partien werden auf der Turnier-Homepage (http://www.mitropa2019.si/) live übertragen.

Resultate auf Chessresults: http://www.chess-results.info/tnr433547.aspx?lan=1&art=2&turdet=YES

Der Slowenische Schachverband lädt Vertreter aus Österreich, Kroatien, Tschechien, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Italien, der Slowakei und der Schweiz zum MITROPA CUP 2019 ein, der vom 26. Mai bis 4. Juni im Hotel Radin, Zdravilišče Radenci, Slowenien, stattfinden wird.

Das Turnier findet in zwei Gruppen statt. Die offene Gruppe und die Gruppe nur mit Frauen besetzt. Jedes Team besteht aus 4 SpielernInnen plus einem ReservespielerIn (für die offene Sektion), 4 Spielerinnen plus einer Reservespielerin (für die Frauensektion), von denen eine als Mannschaftskapitänin fungiert.

Das Event wird über 9 Runden gespielt mit Zeitkontrolle von 90 Minuten für 40 Züge, gefolgt von 30 Minuten für den Rest der Partie, zuzüglich 30 Sek. ab dem ersten Zug.

Turnierseite           Resultate Männer           Resultate Frauen

 

Aufstellungen
 1. Austria (EloDS:2490 / Wtg1: 0 / Wtg2: 0) Kapitän: IM Schneider-Zinner Harald
Br. Name EloI Land
1 GM Shengelia David 2523 AUT
2 GM Dragnev Valentin 2521 AUT
3 IM Blohberger Felix 2475 AUT
4 IM Mesaros Florian 2439 AUT
5 IM Horvath Dominik 2406 AUT

2. Croatia (EloDS:2495 / Wtg1: 0 / Wtg2: 0) Kapitän: GM Kožul Zdenko

Br. Name EloI Land
1 GM Jovanic Ognjen 2511 CRO
2 GM Kovacevic Blazimir 2456 CRO
3 IM Tica Sven 2417 CRO
4 FM Srbis Jurica 2429 CRO
5 GM Kozul Zdenko 2582 CRO

3. Czech Republic (EloDS:2497 / Wtg1: 0 / Wtg2: 0) Kapitän: GM Haba Petr

Br. Name EloI Land
1 GM Nguyen Thai Dai Van 2548 CZE
2 IM Vykouk Jan 2451 CZE
3 GM Zilka Stepan 2527 CZE
4 IM Kraus Tomas 2463 CZE
5 FM Miesbauer Jan 2407 CZE

4. France (EloDS:2427 / Wtg1: 0 / Wtg2: 0) Kapitän: GM Guidarelli Laurent

Br. Name EloI Land
1 GM Guidarelli Laurent 2463 FRA
2 FM Travadon Loic 2441 FRA
3 FM Eugene Floryan 2303 FRA
4 IM Joie Sebastien 2425 FRA
5 FM Di Nicolantonio Lucas 2379 FRA

5. Germany (EloDS:2448 / Wtg1: 0 / Wtg2: 0) Kapitän: IM Voekler Bernd

Br. Name EloI Land
1 IM Perske Thore 2456 GER
2 GM Kunin Vitaly 2518 GER
4 IM Lagunow Raphael 2420 GER
5 FM Schmidek Emil 2396 GER

6. Hungary (EloDS:2484 / Wtg1: 0 / Wtg2: 0)

Br. Name EloI Land
1 GM Mihok Oliver 2541 HUN
2 IM Nagy Gabor 2471 HUN
3 IM Kozak Adam 2458 HUN
4 IM Csonka Balazs 2466 HUN
5 FM Csiki Endre 2362 HUN

7. Italy (EloDS:2482 / Wtg1: 0 / Wtg2: 0) Kapitän: GM Kogan Arthur

Br. Name EloI Land
1 GM Shytaj Luca 2490 ITA
2 GM Stella Andrea 2511 ITA
3 IM Lodici Lorenzo 2453 ITA
4 IM Sonis Francesco 2475 ITA
5 FM Di Benedetto Edoardo 2404 ITA

8. Slovakia (EloDS:2481 / Wtg1: 0 / Wtg2: 0) Kapitän: GM Plachetka Jan

Br. Name EloI Land
1 GM Repka Christopher 2482 SVK
2 IM Gazik Viktor 2520 SVK
3 IM Druska Juraj 2460 SVK
4 IM Pechac Jergus 2461 SVK
5 FM Sahidi Samir 2400 SVK

9. Slovenia (EloDS:2439 / Wtg1: 0 / Wtg2: 0) Kapitän: IM Mikac Matjaž

Br. Name EloI Land
1 GM Sebenik Matej 2522 SLO
2 IM Markoja Boris 2441 SLO
3 IM Tomazini Zan 2378 SLO
4 Janzelj Tim 2384 SLO
5 FM Subelj Jan 2407 SLO

10. Switzerland (EloDS:2523 / Wtg1: 0 / Wtg2: 0) Kapitän: IM Novkovic Milan

Br. Name EloI Land
1 GM Bogner Sebastian 2597 SUI
2 GM Pelletier Yannick 2547 SUI
3 GM Studer Noel 2517 SUI
4 IM Gaehwiler Gabriel 2431 SUI
5 FM Stijve Theo 2310 SUI

Print Friendly, PDF & Email

1 Antwort

  1. Raymund Stolze sagt:

    Es ist im vergangenen Jahrzehnt noch niemals der Fall eingetroffen, dass keine deutsche Mannschaft am Mitropa-Cup teilgenommen hat. Noch dazu weil unsere Frauen/Mädchen Titelverteidiger sind. Bei diesem internationalen Wettbewerb – er erlebt in diesem Jahr bei den Damen seine 16. Auflage – hat Deutschland 10 Medaillen geholt (3 Gold, 5 Silber und 1 Bronze), was in der Rangliste Pltz 3 hinter Slowenien und Italien bedeutet.

    Der Termin 27.5. bis 4.6. in Radenci/Slowenien steht im ECU-Wettkampfkalender. Das fast zum gleichen Zeitpunkt (25.5. bis 1.6.) der Deutsche Schachgipfel mit German Masters und der Deutschen Einzelmeisterschaft stattfindet kann kein Grund sein, kein weibliches Team zu entsenden.

    Auch ohne Elisabeth Pähtz, die bei den German Masters aber auch nicht dabei ist, hätte man mit Tatjana Melamed (2351/Nationale Rangliste Platz 3), Zoya Schleining (2343/4), Elena Köpke (2308/7), Iaze Tammert (2272), Jessica Schmidt (2240/14), Jana Schneider (2235/15) einen Kader zur Verfügung gehabt, der durchaus den DSB würdig vertreten hätte. Respekt verdient dagegen die Meldung des Männer-Teams im Opern, das mit dem Quartett Thore Perske (2456/77), Vitali Kunin (2518/36), Raphael Lagunow (2420) und Emil Schmidek (2396) antritt. Von den zehn Mannschaften sind sie auf Setzranglistenplatz 8 – Rang 1 gehört der Schweiz (Elo-Durchschnitt 2523) mit Sebastian Bogner am Spitzenbrett – im Kampf um eine Medaille . Aber ist nicht Teilnahme manchmal wichtiger als Platzierung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EnglishDeutsch