Dezember 4, 2022

Deutsche Seniorenmannschaftsmeisterschaft der Landesverbände 2022 Runde 4

In der 4. Runde der Kategorie 65+ trafen am Spitzentisch die führenden verlustpunktfreien Teams aus Württemberg und Schleswig-Holstein aufeinander. Nach relativ problemlosen Remispartien an den Brettern 3 und 4 sollte also die Entscheidung an den beiden Spitzenbrettern fallen.

An Brett 1 konnte Rolf Fritsch dem zunehmend druckvollen Angriffsspiel von GM Sergey Kalinitschew nichts mehr entgegensetzen und überschritt in schon aussichtsloser Stellung die Zeit.

Bayern I – Sachsen-Anhalt II

An Brett 2 zwischen Richard Dudek und FM Boris Gruzmann gelang es dem Fidemeister mit 2 Springerzügen in Folge, die bis dahin völlig ausgeglichene Partie in die Verlustzone zu bringen. Diesem Angebot konnte Richard Dudek nicht widerstehen und sicherte seiner Mannschaft damit das Mannschaftsunentschieden.

Baden-NRW 50+

Mit einem beeindruckenden 3,5:0,5 gegen Brandenburg kann sich Baden I damit an die beiden Führenden heranschieben. Das gelingt auch den Hessen mit einem 3:1 gegen Bayern II. Das 2:2-Ergebnis von Sachsen-Anhalt I gegen NRW sortiert beide Teams jetzt eher im Mittelfeld.

Brandenburg -Baden

Das vor Turnierbeginn eher hoch gehandelte Team von Bayern I kassiert gegen Sachsen-Anhalt II bereits die dritte Niederlage in Folge. Für die letzten 3 Runden kann also nur noch das Ziel sein, die eigene Zweitvertretung zu übertrumpfen.

Württemberg – Schleswig-Holstein

In der Kategorie 50+  konnte Württemberg dem bisher mitführenden Team Bayern I mit 2,5:1,5 die erste Niederlage beibringen. Diese Chance wollte sich Baden nicht entgehen lassen und konnte sich  mit einem 3,5:0,5 gegen NRW bestens in Szene setzen und damit verlustpunktfrei die Tabellenspitze übernehmen. Da in der Spitzenpaarung der 5. Runde bereits Baden auf Württemberg trifft, liegt eine Vorentscheidung um den Meistertitel in der Luft.

Turnierseite

Magdeburg, den 01.09.2022

Text u. Fotos Gerhard Meiwald

Deutsche Seniorenmannschaftsmeisterschaft der Landesverbände 2022 Runde 3

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский