Dezember 4, 2022

Deutsche Seniorenmannschaftsmeisterschaft der Landesverbände 2022 Runde 2

In der 2. Runde der Kategorie 65+ gab es erste Klärungen an den Spitzentischen. Baden I bezwingt Hessen mit 2,5:1,5. Matchwinner: Arndt Miltner gegen Berthold Engel.

Hessen gegen Baden im einheitlichen Dress

Schleswig-Holstein lässt mit einem 3:1 gegen NRW keinen Zweifel an seinen Ambitionen im Kampf um den Titel aufkommen.

Schleswig-Holstein gegen NRW

Wie zu erwarten lässt auch Württemberg an Tisch 3 gegen Bayern I nicht locker – mit einem 2,5:1,5-Sieg. Vorsicht ist beim Berichterstatter geboten bei der Bewertung der Berliner Ergebnisse, aber die heutige Niederlage gegen Sachsen-Anhalt I weist im Gegensatz zu den Anhaltinern nicht mehr in Richtung Titelkampf. Matchwinner in diesem Fall ist Dr. Gerhard Köhler gegen FM Michael Müller.

Sachsen-Anhalt gegen Berlin – zweiter von links Matchwinner Dr.Gerhard Köhler

Eine ähnliche Erfahrung machte Niedersachsen mit einer mehr als deutlichen Niederlage gegen die Zweitvertretung von Sachsen-Anhalt mit 0,5:3,5. In der 65+ könnten bereits in der dritten Runde wichtige Vorentscheidungen im Titelkampf fallen.

Württemberg – Rheinland Pfalz 50+

In der Kategorie 50+  kamen die beiden favorisierten Teams aus Württemberg und Baden zu klaren Erfolgen. Württemberg setzte sich gegen Rheinland Pfalz mit 3,5:0,5 gut in Szene und auch Baden ließ mit einem 3:1 gegen Sachsen keine Zweifel aufkommen. In einem Kampf auf Augenhöhe konnte sich Bayern I mit 2,5:1,5 gegen NRW durchsetzen.

Turnierseite

Magdeburg, den 31.08.2022

Text u. Fotos Gerhard Meiwald

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский