November 26, 2022

175 Jahre an einem Brett

Liebe Freunde, Schachsenioren und – seniorinnen!
 
Auch bei Senioren-Turnieren kommt es äußerst selten vor, dass die beiden Spielpartner einer Partie gemeinsam 175 Lebensjahre in die Waagschale werfen können.
 
So geschehen in der heutigen 5. Runde der Offenen Senioren-Meisterschaft von Sachsen-Anhalt.
 
Ich hatte das Glück, gegen den 92jährigen Werner Hellwege aus Hannover antreten zu dürfen. Zusammen mit meinen 83 Lenzen kommt die oben bereits genannte Zahl zustande.
 
Es ist immer wieder erstaunlich, dass zwei solch alte Haudegen – wenn auch an einem hinteren Brett – in einem Meisterschafts-Turnier gegeneinander
antreten und mit Ernsthaftigkeit und hoher Konzentration um den Siegpunkt streiten. Derartiges gibt es nur beim Schach und soll zugleich den Jüngeren Hoffnung geben, das königliche Spiel noch bis ins hohe Alter ausüben zu können!
 
Übrigens: Werner gewann und zeigte mal wieder, dass die Erfahrung des Älteren über den Jüngeren triumphiert!
 
Mit den besten Grüßen aus Magdeburg
 
Henning Geibel
Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский