August 16, 2022

Trainingslager des Jugendkaders

Heuer fand, wie letztes Jahr, ein Trainingslager des Jugend A-Kaders im BSFZ Maria Alm / Hintermoos statt. Bundesjugendtrainer Georg Fröwis berichtet: Fast alle Jugendlichen des A-Kaders waren dabei und trainierten eine Woche unter optimalen Bedingungen. Neben Schach bietet das BSFZ ausgezeichnete Sportmöglichkeiten, so konnten wir eine kleine Wanderung zu einem See unternehmen und unsere Fähigkeiten hinsichtlich Kraft-Ausdauer und Koordination verbessern. Neben 5 bis 6 Stunden Schachtraining pro Tag und ein bis zwei Sporteinheiten wurde von den Jugendlichen jede freie Minute für Fußball, Tennis, Basketball, Spikeball und Tischtennis genutzt. Peter Balint kam an einem Tag sogar nahe an 30.000 Schritte heran. Wenn der Muskelkater am Abend das Aufstehen verhinderte, wurde entweder geblitzt oder Werwolf gespielt.

Von der NADA haben wir einen interessanten Vortrag zum Thema Antidoping bekommen. Obwohl unser Verband glücklicherweise nicht risikobehaftet ist, war der Einblick in dieses Thema für unsere Jugendlichen spannend. Insbesondere der Hinweis auf die Medikamentenabfrage der NADA kann für alle Vereinsmitglieder wichtig sein, um nicht eine Sperre zu riskieren.

Schachlich ist das Niveau unserer Jugendlichen bereits ziemlich hoch, weshalb wir uns diesmal etwas intensiver mit Eröffnungen und schwierigen Rechenaufgaben beschäftigt haben. Annika Fröwis hat uns an den Abenden mit kniffligen Studien und toll vorbereiteten Spielen wie einem Schachtabu unterhalten.

Nach einer Woche Trainingslager und davor zwei Wochen Jugend EMs im Team, Blitz und Rapid schätze ich mich als Bundesjugendtrainer sehr glücklich, mit menschlich und schachlich tollen Jugendlichen zu arbeiten. (af, Fotos: Balint/Fröwis)

BSFZ Maria Alm
NADA Austria

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский