August 16, 2022

Österreich gewinnt sensationell gegen Deutschland

Österreichs Herren-Team gelingt bei der Schach Olympiade eine der ersten Sensationen. Im ewig jungen Schlager gegen unsere deutschen Lieblingsnachbarn gelingt nach hartem Kampf ein 2,5:1,5 Sieg und damit ein Erfolg gegen eine Top-10 Nation.

Das Match gegen die Nummer 8 der Setzliste beginnt mit einem Remis von Markus Ragger gegen Matthias Bluebaum. Eine scharfe Attacke führt zu einer Zugwiederholung im 31. Zug. Am Nachbarbrett gerät Valentin Dragnev gegen Rasmus Svane ab dem 20. Zug merklich unter Druck, den er nicht mehr abschütteln kann. Im 50. Zug geht dieser Punkt an Deutschland. In der Zwischenzeit konnte Felix Blohberger aber den stests so soliden Liviu-Dieter Nisipeanu überspielen und bereits im 31. Zug zur Aufgabe nötigen. Beim Stand von 1,5:1,5 hängt alles an der Partie Dmitrij Kollars gegen Dominik Horvath. In der Eröffnung gerät der Österreicher leicht in Nachteil, kann aber ausgleichen. Im 30. Zug dreht sich das Blatt völlig. Dominik lässt sich die Chance nicht entgehen und wird zum Matchwinner. Heute wartet mit Armenien ein weiterer starker Gegner. 

Im Frauenbewerb haben einige Teams mit Covid-Problemen zu kämpfen. Einige Partien enden daher kampflos, darunter leider auch jene von Chiara Polterauer. Trotz des frühen Rückstands kämpft unser Team gegen ein starkes drittes Team von Indien wacker. Katharina Newrkla erkämpft am Spitzenbrett ein Remis gegen Eesha Karavade. Nikola Mayrhuber hat ihr gute Form vom Mitropacup konserviert und schafft einen Außenseitersieg gegen die 170 Elopunkte stärkere Varshini Sahithi. Eine Niederlage von Ellisabeth Hapala gegen Bodda Pratyusha entscheidet das Match dann aber doch noch zugunsten der Inderinnen. In der vierten Runde ist nun Paraguay der nächste Gegner.

Der Sieg von Österreichs Herren war nicht die einzige Überraschung des Tages. So gewinnt Italien gegen Norwegen mit 3:1 wobei Daniele Vocaturo dem Weltmeister ein Remis abknöpft. Bei den Frauen schlagt die Mongolei die USA und Estland gewinnt gegen Armenien. Die vierte Runde beginnt heute, Montag, um 11:30 Uhr. Die großen Plattformen wie Chess.com und Chess24 übertragen und kommentieren live. Berichte, Fotos und Videos finden sich in Englisch auf der Turnier-Website. (wk, Presseinfo/Foto: Offizielle Website) 

FIDEFIDE-Wahlen

Offizielle Turnierseite
Ergebnisse bei Chess-Results

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский