Oktober 7, 2022

Gabriel Gähwiler Schweizer Meister im Blitzschach

 

Das Bieler Kongresshaus bleibt auch an diesem Wochenende aktiv, obwohl die Mehrtages-Turniere des Bieler Schachfestivals gestern zu Ende gingen. Heute Samstag fand die Schweizer Blitzmeisterschaft statt. Das Turnier war für alle offen und brachte 116 Spieler zusammen: 96 Schweizer Spieler und 20 ausländische Spieler, bei 13 vertretenen Nationalitäten!

Gabriel Gähwiler belegte mit 11/13 den zweiten Platz in der Gesamtwertung und wurde somit zum Schweizer Meister gekürt! Romain Edouard (FRA) gewann das Turnier mit dem perfekten Ergebnis von 13/13, und José Antonio Herrera Reyes (ESP) komplettierte das Podium mit 10/13. Noah Fecker (9½) und Patrik Grandadam (9) sind der zweit- bzw. drittbeste Schweizer Spieler.

Am Sonntag geht es weiter mit dem der Schweizer Rapid-Meisterschaft! Gibt es eeinen Doppelsieg für Gabriel Gähwiler und Romain Edouard? Das Verdikt morgen Abend… 

Schweizer Meister im Blitzschach 2022

IM Gabriel Gähwiler

Podium schweizerische Blitz-Meisterschaft

  1. GM Romain Édouard (FRA)
  2. IM Gabriel Gähwiler (SUI)
  3. FM José Antonio Herrera Reyes (ESP)

Komplette Rangliste schweizerische Blitz-Meisterschaft:

https://chess-results.com/tnr652544.aspx?lan=1&art=1&rd=13

Brain Battle und Generation CHess: zwei Turniere der besonderen Art

Gestern Abend spät – nachdem die feierliche Ehrung der grossen Sieger vorüber wahr – fand ein Event der besonderen Art statt: Der Brain Battle Chess vs. Poker: vier Schach-Grossmeister massen sich mit vier Top-Pokerspielern. Erst in einer Partie Schach (in welcher den Pokerspielern mehr Bedenkzeit eingeräumt wurde), deren Sieger dann mit einem grösseren Einsatz in die Pokerrunde steigen konnte. Als Gewinner am Pokertisch setzte sich schliesslich ein Schachspieler durch: der Berner Grossmeister Noël Studer.

Ein anderes neuartiges Turnier fand heute Vormittag im Bieler Kongresshaus statt: Generation CHess, ein vom schweizerischen Schachbund ins Leben gerufenes Format. Dabei spielen zwei Personen als Team, die unterschiedlichen Generationen angehören – bspw. Mutter und Sohn oder Grossvater und Enkelin. Das Turnier gewonnen mit 4 von 5 möglichen Punkten hat das Team Burri, vor den Teams Bex und Künzli.

Ausblick: Schweizerische Rapid-Meisterschaft zum Abschluss

Nach zwei ereignisreichen Wochen geht die 55. Ausgabe des Bieler Schachfestivals seinem Ende entgegen. Zum Abschluss steht morgen die schweizerische Rapid-Meisterschaft auf dem Programm.

Hinweis für Medienschaffende: Das OK wird am Sonntag ein Schlusscommuniqué mit einer Bilanz zum 55. Bieler Schachfestival versenden.

Fotos zum Internationalen Schachturnier Biel sind unter dem folgenden Link verfügbar:

https://www.flickr.com/photos/143150736@N02/collections/72157720866132786/

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский