Juni 18, 2024

Kollars mit Remis gegen Anand / Warmerdam führt im Sparkassen Open A

Max Warmerdam führt im Sparkassen Open A

Am Donnerstag gab es nur eine Partie auf der Bühne im Goldsaal: Die beiden Sieger vom Vortag, Dmitrij Kollars und Viswanathan Anand, trafen im NC World Masters aufeinander.

Anand mit präziser Verteidigung im Turmendspiel

Am Vortag waren beide siegreich und wollten den Schwung mitnehmen. Kollars spielte eine interessante Eröffnungsidee, in dem er früh f3 spielte und seinem König wieder die Option nach f2 zu wandern geben wollte. Anand reagierte mit einer Variante, die den Damentausch erzwang. Kollars hatte zwar leichten Vorteil im entstehenden Turmendspiel, doch Anand verteidigte sich sehr genau. So endete die Partie unentschieden und nach der Hälfte des Turniers liegt Vishy Anand mit einem halben Punkt vor Dmitrij Kollars und Michael Adams in Führung.

Lara Schulze mit Siegesserie im Sportland NRW Cup der Frauen

Den dritten Sieg in Folge erzielte Lara Schulze im geschlossenen Frauenturnier der Sparkassen Chess Trophy 2022. Am zweiten Tag in Folge, spielte sie ein modernes Bauernopfer in der Vorstoßvariante der französischen Verteidigung mit Weiß. Die lange Rochade von Honorata Kucharska war wahrscheinlich keine gute Wahl. Der schwarze König war nie in Sicherheit und Schulze spielte eine schöne Angriffspartie. Damit liegt sie mit 5 aus 6 mit einem Punkt Vorsprung in Führung. Neben dem Turniersieg, geht es für sie um eine WGM-Norm, die bei 7 Punkten aus 9 Partien liegt. 

Im Sportland NRW Jugend Cup stand am Donnerstag die Spitzenpaarung an: Artem Lutsko kam mit Schwarz ganz gut aus der Eröffnung, ließ im Mittelspiel aber Ungenauigkeiten folgen. So konnte IM Jonathan Carlstedt einen Königsangriff mit seinen Schwerfiguren aufbauen und gewann die Partie.

Zwischenstand:

1. Carlstedt 4,5 / 6
2.-4. Lutsko 3,5 / 6
2.-4. Costa 3,5 / 6
2.-4. Bethke 3,5 / 6

Warmerdam führt vor Beerdsen

GM Max Warmerdam ging bestens vorbereitet in die Spitzenpaarung gegen GM Tornike Sanikidse. Früh war Warmerdam in Vorteil. Sanikidse verkomplizierte die Partie zwar, doch der Holländer behielt den Überblick und ist nun im A-Open der einzige Spieler mit 6 aus 6. An Brett 2 spielte IM Thomas Beerdsen eine starke Partie gegen GM Dr. Florian Handke und gewann mit Schwarz.

Damit ist Beerdsen alleiniger zweiter mit einem halben Punkt Rückstand auf Warmerdam und es wird voraussichtlich morgen ein holländisches Duell am ersten Brett geben. 

Im Sparkassen Open B dominiert weiter der junge Ukrainer Artem Dyachuk mit ebenfalls 6 aus 6. Auch im B-Open gibt es nur einen Verfolger mit 5,5 Punkten: Niels Wenning fordert morgen um 10:30 Uhr Dyachuk mit Weiß heraus.

Am Freitag wird die Bühne um 15 Uhr wieder gefüllt sein. Im NC World Masters trifft Anand mit Weiß auf Kollars. Im Deutschland Grand Prix treffen die beiden Führenden aufeinander: Luke McShane gegen Pawel Eljanow! 

Live kommentiert wird wie immer auf Dortmund Chess Channel! 

Official Website | Information

Beste Grüße aus Dortmund
Patrick Zelbel

Pressesprecher Sparkassen Chess Trophy