Oktober 7, 2022

Sparkassen Chess Trophy 2022 mit NC-World-Masters und Deutschland-Grand-Prix

Wladimir Kramnik (links) und Vishy Anand bei ihrem No-Castling-Match im letzten Jahr

Mit einem vielfältigen Programm beginnt am 16. Juli die Sparkassen Chess Trophy 2022, besser bekannt als Dortmunder Schachtage. Neun Tage lang stehen die Westfalenhallen im Zeichen des Schachsports: Leuchtturm-Veranstaltungen sind dabei das NC-World-Masters mit Wladimir Kramnik, Viswanathan Anand, Michael Adams und Daniel Fridman sowie der Deutschland-Grand-Prix mit den drei deutschen Nationalspielern Matthias Blübaum, Rasmus Svane und Dmitrij Kollars sowie vier internationalen Schachgrößen.

NC-World-Masters

NC bedeutet „no castles“ – „keine Rochaden“. Im vergangenen Jahr war die Premiere dieses Formats und die beiden Exweltmeister Wladimir Kramnik und Viswanathan Anand saßen sich gegenüber. In einem Wettkampf über vier Partien siegte Anand mit 2½:1½.

In diesem Jahr stoßen mit Michael Adams und Daniel Fridman zwei weitere Teilnehmer hinzu. Die vier spielen doppelrundig mit langer Bedenkzeit gegeneinander, natürlich wieder mit Rochadeverbot.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский