Februar 23, 2024

Schach beim autofreien Sonntag in Wiesbaden

Am 3. Juli war Superblock-Sonntag in Wiesbaden. Mehr als ein Dutzend Straßen wurden autofrei gepriesen und in ein Stadtfest verwandelt. Auf dem Programm standen ein Yoga-Flashmob, Improvisationstheater und Malworkshop für Kinder, Kaffeklatsch und „Frühstück uff‘ de Gass“, Flohmärkte, Lesungen, Modenschauen, Straßenfußball, Rundlauf-Tischtennis, Gesprächsrunden, Insektenhotels bauen und natürlich Schach. Eingeladen dazu hatten die noch sehr jungen Schachfreunde Stiller Zug (im Mai 2007 gegründet).

Die Schachspieler hatten ihr Spiel- und Werbematerial sowie die großen Schachfiguren in der Rauenthaler Str. 14 bis 14a aufgebaut. Michael Bolduan berichtet:

Dank des kostenlos zur Verfügung gestellten Schachmaterials des Deutschen Schachbundes war diese Veranstaltung ein voller Erfolg. Es waren viele Interessierte da; vor allem Kinder und Eltern, Jugendliche und ältere Herren und Damen. Vor allem hatten viele Kinder großen Spaß an dem Freilandschachspiel und den Figuren des Simpsons-Schachspiels. Die Tassen vom DSB, Kugelschreiber, Notizblöcke sowie die Schachheftchen „Nette Menschen spielen Schach“ und die Aufkleber waren der Renner und erfreuten sich großer Beliebtheit. Alles ist verteilt worden!!
Optisch sehr schön eingerahmt wurde das Schachmaterial und die Bänke mit den Schachspielern von den zwei Roll-Ups des Deutschen Schachbundes.

Viele erprobten sich am Schachspielen …..einige wollen Montagabends in unserem Vereinsheim vorbeikommen. Zwei Lehrer tauschten Ihre Erfahrungen über Schulschachprogramme aus, die sie veranstalten. Angedacht ist sogar die Zusammenarbeit zweier Schachvereine im Bezirk 8. Dieser Einsatz hat sich jetzt schon für unseren Verein, den Deutschen Schachbund und allgemein für das Schachspiel voll gelohnt.

Für das kostenlos zur Verfügung gestellte Schachmaterial des Deutschen Schachbundes bedanke ich mich im Namen des Vorstandes „Stiller Zug“, Wiesbaden Schachbezirk 8 sehr herzlich.

Weiterlesen