August 10, 2022

Start zur SEM in Samnaun mit 146 Teilnehmer(inne)n – zehn Partien des Nationalturniers live im Internet

Markus Angst Heute Montag erfolgte in Samnaun mit total 146 Teilnehmer(innen) der Auftakt zu den bis am kommenden Sonntag dauernden Schweizer Einzelmeisterschaften. Um 13.35 Uhr eröffnete Karl Jenal, Gemeindepräsident von Samnaun, im Schulhaus Samnaun-Compatsch die SEM 2022, indem er in der Partie Steve Papaux – IM Fabian Bänziger den ersten Zug ausführte.

Samnauns Gemeindepräsident Karl Jenal machte in der Partie zwischen Steve Papaux (links) und IM Fabian Bänziger den ersten Zug.

Im Nationalturnier werden die Titel bei den Herren, Damen und Junioren vergeben. Topgesetzt sind IM Fabian Bänziger (Pfäffikon SZ/Herren und Junioren) und WIM Lena Georgescu (Bern/Damen).

Der Seniorenmeister wird in einem eigenen, über sieben Runden führenden Open ermittelt. Nummer 1 ist Heinz Wirz (Birsfelden), nachdem FM Patrik Hugentobler (Volketswil) wegen der Nachwirkungen seiner Corona-Erkrankung an der Senioren-Mannschafts-Weltmeisterschaft im italienischen Acqui Terme seine Anmeldung zurückgezogen hat.

Neben dem Nationalturnier, dessen erste zehn Bretter live auf der SSB-Website übertragen werden, und dem Seniorenturnier stehen in Samnaun zwei weitere über sieben Runden führende Kategorien auf dem Programm: das Hauptturnier II (1580–1860 ELO/38 Teilnehmer[innen]) und das Hauptturnier III (bis 1620 ELO 24 Teilnehmer[innen]).

Gespielt wird im Schulhaus Samnaun-Compatsch jeweils ab 13.30 Uhr. Am Mittwoch und Freitag stehen im Nationalturnier zwei Doppelrunden mit Spielbeginn um 9 Uhr und 15 Uhr auf dem Programm. Die Schlussrunde am Sonntag beginnt ebenfalls um 9 Uhr. Zuschauer sind im Spielsaal herzlich willkommen.

Die Top 20 des Nationalturniers (68 Teilnehmer[innen])

1 GM Milos Pavlovic* (Ser) 2461 FIDE-ELO, 2 IM Fabian Bänziger (Pfäffikon SZ/1. Junior) 2451, 3 GM Joe Gallagher (Eng/Sz) 2447, 4 IM Adrian Gschnitzer* (D) 2433, 5 IM Gabriel Gähwiler (Neftenbach) 2420, 6 FM Noah Fecker (Eggersriet/2. Junior) 2387, 7 WGM Ghazal Hakimifard* (Zürich) 2296, 8 WIM Lena Georgescu (Bern/1. Dame) 2279, 9 IM Markus Löffler* (Bern/D) 2278, 10 Christophe Rohrer (St-Imier) 2246, 11 FM Nikolas Pogan* (Haag) 2226, 12 FM Jonas Wyss (Zürich) 2223, 13 WGM/IM Yelena Sedina (Chiasso/2. Dame) 2215, 14 Oliver Angst (Dulliken/3. Junior) 2203, 15 Cédric Pahud (Epalinges) 2201, 16 Vincent Lou (Zürich/4. Junior) 2200, 17 Nicolas Curien (Bern) 2198, 18 Igor Schlegel (Bern/5. Junior) 2194, 19 Pierre-Alain Bex (La Chaux-de-Fonds) 2189, 20 Dario Bischofberger (Trimmis) 2175. – *nicht titelberechtigt.

Wichtigste Partien der 1. Runde: GM Milos Pavlovic (Ser) – Renato Neyer (Adlikon), Steve Papaux (Yverdon-les-Bains) – IM Fabian Bänziger (Pfäffikon/SZ), GM Joe Gallagher (Eng/Sz) – Andri Arquint (Samnaun-Compatsch), Mariya Manko (Ukr) – IM Adrian Gschnitzer (D), IM Gabriel Gähwiler (Neftenbach) – Lars Balzer (Belp), Hidde Dijkstra (Ho) – FM Noah Fecker (Eggersriet), WGM Ghazal Hakimifard (Zürich) – Mikayel Zargarov (Bulle), Christian Binggeli (Chur) – WIM Lena Georgescu (Bern). IM Markus Löffler (Bern) – Toni Riedener (Ennetbürgen). Reto Bürge (Winterthur) – Christophe Rohrer (St-Imier).

Die Top 6 des Seniorenturniers (16 Teilnehmer[innen])

1 Heinz Wirz (Birsfelden) 2161 SSB-ELO, 2 Bruno Zülle (Frauenfeld) 2152, 3 Benjamin Huss (Hittnau) 2137, 4 FM Slobodan Adzic (Chur) 2130, 5 Robert Luginbühl (Riehen) 2094, 6 Jürg Jenal (Luzern) 2086.

Wichtigste Partien der 1. Runde: Heinz Wirz (Birsfelden) – Anton Meier (Bolken), Johannes Roth (Jona) – Bruno Zülle (Frauenfeld), Benjamin Huss (Hittnau) – Peter Bischoff (Rehetobel).

Chessresults-Links zu den vier Turnieren

Nationalturnier

Hauptturnier II

Hauptturnier III

Seniorenturnier

Schweizerischer Schachbund auf Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский