Juli 3, 2022

Nino Batsiashvili gewinnt die georgische Frauenmeisterschaft

Nino Batsiashvili ist eine neue georgische Frauenmeisterin. Die gebürtige Batumi gewann ihren vierten nationalen Titel bei der 79. georgischen Frauenmeisterschaft, die vom 6. bis 15. Juni 2022 in Tiflis stattfand.

Als einzige GM im 10-Spieler-Round-Robin mit klassischer Zeitkontrolle verlor Nino ihr Spiel in der ersten Runde gegen Salome Melia , schlug aber zurück, erzielte acht (!) Siege in Folge und holte sich den Titel.

Salome Melia (Bild oben) lieferte dem Champion einen guten Lauf für ihr Geld und blieb bis zum Ende im Kampf um Gold, aber nach einem Unentschieden beendete sie ihre Partie in der letzten Runde gegen Meri Arabidze nur einen halben Punkt hinter Batsiashvili. Salome wurde die einzige ungeschlagene Spielerin in diesem Event.

Leila Javakhishvili (Bild unten) zeigte ebenfalls eine hervorragende Leistung und erzielte beeindruckende 7/9 (diese Punktzahl hätte bei vielen Events für Gold gereicht), musste sich aber mit Bronze begnügen.

Endstand :

1

GM

Batsiashvili, Nino

2453

8

2

IM

Melia, Salome

2368

3

IM

Javakhishvili, Lela

2477

7

4

IM

Arabidze, Meri

2448

5

IM

Gvetadze, Sofio

2306

6

WIM

Wachanien, Alexandra

2135

4

7

IM

Purtseladze, Maka

2287

4

8

WFM

Lomaia, Diana

1846

9

 

Esadze, Tamari

1982

10

WFM

Tsotsonava, Elene

1915

½

Offizielle Website: gcf.org.ge

Fotos: Facebook-Seite des georgischen Schachverbandes

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский